29.03.2016, 08:42 Uhr

JVP Ragnitz ist sehr aktiv

Die JVP (Junge Volkspartei) Ragnitz hat seit der Jahreshauptversammlung, welche beim Buschenschank Großschmidt in Edelsee, am Freitag dem 26. Februar 2016 stattfand, einen neuen Vorstand, inklusive neuen Obmann. Paul Kiendler jun. und mit ihm der gesamte Vorstand legten ihr Amt nach sehr erfolgreichen Jahren nieder und übergaben die Aufgabe der Führung der JVP Ragnitz an den stark verjüngten Vorstand. Obmann ist nun Thomas Horst Pieber, Obmann Stellvertreter ist Ulrich Michael Kiendler, Kassier ist Nadja Zrinski, Kassier Stellvertreter ist Lisa Greger, Schriftführerin ist Johanna Spath, Schriftführerin Stellvertreter ist Isabella Sunko, Organisationsreferent ist Stephan Josef Spath, Organisationsreferent Stellvertreter ist Michael Friedl, Pressereferent ist Felix Dornhofer, Pressereferent Stellvertreter ist Matthias Jöbstl und weitere Mitglieder des Vorstands ohne Funktion sind Johannes Strohmeier und Philipp Hofer.

Ortsleben mitgestalten

Der erfolgreich eingeschlagene Weg von Paul Kiendler jun. und seinem Team soll weitergeführt werden. Wir möchten und werden weiterhin als JVP Ragnitz einen wertvollen Teil für das Ragnitzer Ortsleben in Form von Festen leisten, aber natürlich ist jeder Gast bei unseren Veranstaltungen herzlich willkommen, egal ob Ragnitzer oder nicht. Wir möchten zeigen, dass für die Jugend heutzutage sehr wohl das Gemeinschaftsleben, die Heimat und Traditionen eine bedeutende Rolle im Leben haben. Wir möchten diese steirischen Traditionen nicht nur vertreten sondern auch wahren, weshalb wir auch dieses Jahr wieder das Osterfeuer veranstalteten, den Maibaum im Zuge eines Festes aufstellen werden und die Sonnenwende mit den Ragnitzerinnen und Ragnitzer feiern werden.

Großes Osterfeuer

Die erste Bewährungsprobe für uns als neuen Vorstand war das traditionelle Osterfeuer am 26. März 2016 in Ragnitz. Das erste Mal lag die Verantwortung der Organisation und der Durchführung bei uns, den neuen Vorstand, doch war die Veranstaltung dank der zahlreich erschienen Gäste ein gelungenes Fest. Jung und alt feierten gemeinsam und ließen die Tradition des Osterfeuers hochleben, genau dass möchten wir als JVP Ragnitz mit unseren Festen erreichen. Zwar wird immer wieder über die Jugend von heute geschimpft, doch beweisen wir bei unseren Festen und durch unser Engagement, dass die Jugend von heute keineswegs nur faul und desinteressiert ist, sondern Verantwortung übernehmen möchte, wenn man sie lässt. Desweiteren sind diese Feste ein Beweis dafür, dass jung und alt gemeinsam feiern können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.