04.10.2016, 13:24 Uhr

Kultur wird in Großklein belebt

Die Mitglieder des Kulturausschusses rund um Obmann Christoph Zirngast (l.) mit Marion Wiesler.

Mit der Reihe "Kult5ur" kommt neues Leben ins Gemeindezentrum.

Am Sonntag veranstaltete der Tourismus-, Museums- und Kulturausschuss der Marktgemeinde Großklein die erste Veranstaltung der neuen Reihe "Kult5ur". Marion Wiesler erzählte dabei Märchen aus aller Welt für jung und alt, wozu zahlreiche Zuhörer gekommen sind. Doch was ist "Kult5ur"? "Jeden ersten Sonntag im Monat findet um 5 - also 17 Uhr - eine Kulturveranstaltung im Gemeinde- und Ärztezentrum statt", so Obmann Christoph Zirngast.

Ideen willkommen

Der Kulturausschuss, der aus Mitgliedern des Gemeinderats sowie Kulturschaffenden besteht, existiert bereits seit rund einem Jahr. Mit der neuen Veranstaltungsreihe wollen sie ein breit gefächertes Kulturangebot in der Marktgemeinde anbieten. "Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, mitzumachen und uns ihre Ideen für künftige Veranstaltungen mitzuteilen", so Zirngast. Prinzipiell soll dadurch das kulturelle Leben in der Gemeinde einen neuen Aufschwung erleben. Das Logo für die Veranstaltungsreihe wurde von Emanuel Gollob gestaltet. Als nächster Event steht ein besonderes Jazz und Blueskonzert mit "Wallner Hammerl und Friends" am Programm. Die Veranstaltung findet am 6. November um 17 Uhr im Gemeinde- und Ärztezentrum statt. Karten für das Konzert sind im Kleiner Café, sowie im Marktgemeindeamt erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.