24.05.2016, 14:37 Uhr

Kurs für Ikonenmalerei in den Bergen

(Foto: KK)

Regina Gady aus Lebring lädt zum Ikonenmalkurs im Lachtal.

Wussten Sie, dass das Malen einer Ikone nicht nur ein einfaches Kopieren eines Heiligenbildes ist, sondern auch eine wissenschaftliche Forscher- und Entdeckungstätigkeit, die es uns erlaubt, mehr über uns selbst, über das Universum und über die Welt des Geistes zu erfahren?
Wenn wir das „Gesetz des Rhythmischen Lebens“ das lautet „alles ist Schwingung“ in Betracht ziehen, erkennen wir, dass jeder Gegenstand, jedes Material neben seiner physischen Beschaffenheit auch eine energetische Struktur hat. Diese wiederum „kommuniziert“ mit unterschiedlichen höheren Ebenen entsprechend ihrer Schwingungsfrequenz.
"Jeder Gedanke, jedes Gefühl, jede Handlung erzeugt eine Schwingung, eine Form, die sich auch im Universum widerspiegelt", taucht Ikonenmalerin Regina Gady aus Lebring in die Ikonenmalerei ein.
"Der weise Gebrauch von Farben, Formen und Materialien befriedigt nicht nur unser visuelles Bedürfnis und vermittelt uns das Gefühl von Freude und Zufriedenheit, sondern er vermag in uns neue geistige Fähigkeiten zu entwickeln und unseren Wahrnehmungssinn zu schärfen."

Erfahren Sie mehr über die Wissenschaft der Ikonen oder lassen Sie sich ganz einfach verzaubern von Form und Farbe bei einer besonderen Sommer-Ikonenmalwoche im Lachtal. Infos unter Tel.: 699/16004100.

Kursinhalt
· Anfertigung der Zeichnung und Übertrag auf die bereits grundierte Tafel
· Gravur, Polimentierung und Vergoldung mit Blattgold
· Malerei mit natürlichen Pigmenten und Eitempera

Die Kurszeiten sind so gestaltet, dass genügend Zeit bleibt, um die Ruhe, die gute Bergluft und die ausgedehnten Wanderwege zu genießen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.