30.05.2016, 13:55 Uhr

Lang: Generationswechsel beim Verschönerungsverein

V.l. Rosalinde Geckl, Annemarie Fruhmann, Heike Rosenzopf, neue Obfrau Sandra Kurzmann, Michaela Schnabel, Andrea Wanisch. (Foto: KK)
„15 Jahre brillante Arbeit weiterführen“, mit diesen Worten begann die Antrittsrede der neuen Obfrau des Verschönerungsvereins Lang, Sandra Kurzmann und bedankte sich gleichzeitig bei ihrer Vorgängerin Marlies Lienhart und ihrem bisherigem Team. Die Aufgabe des Vereins liegt zwar vorrangig für den Blumenschmuck der Gemeinde zu sorgen, jedoch zeichnet er sich bei zahlreiche Aktivitäten wie regelmäßige Fitness mit Teilnahme am Römerlauf, mehrfache Lehrfahrten und Infoabende, Bastelrunden, Kinderprogramm, Vereinspartnerschaften und der tatkräftige kulinarischen wie auch dekorativen Mitarbeit bei allen gesellschaftlichen Veranstaltungen in der Gemeinde, verantwortlich.
Nicht zu vergessen dass bereits als Marke bekannte „Suppenfest“, welches alle zwei Jahre weiterhin veranstaltet wird.
Der verjüngte Vorstand ist nach wie vor rein weiblich und freut sich für die Ämter einstimmig gewählt zu sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.