17.05.2016, 14:30 Uhr

Lange Nacht des Einkaufens und Tag der offenen Tür in Gamlitz

(Foto: TV Gamlitz)
Am Freitag, dem 13. Mai, wurde in Gamlitz die Nacht zum Tag gemacht – zum ersten Mal fand die lange Nacht des Einkaufens statt. Die Betriebe der Marktgemeinde öffneten bis 22:00 Uhr Ihre Geschäfte und lockten mit tollen Angeboten nicht nur Einheimische sondern auch Gäste und Freunde an, während die Marktmusikkapelle Gamlitz für musikalische Unterhaltung sorgte. Auch der Tourismusverband Gamlitz nutzte den Abend und lud zum Tag der offenen Tür ins neu umgestaltete Tourismusbüro. Bis auf die Adresse – Marktplatz 41 – ist hier fast alles neu: nach längerer Umbauphase über den Winter erstrahlt das Büro nun in neuem Glanze und ein wohnlicher Gästebereich lädt zum Schmökern in Prospekten und Platz nehmen an Weinfass-Tischen ein. „Das erste Tourismusbüro hat bereits 1983 in Gamlitz eröffnet und schon damals den Gästen aus dem In- und Ausland unsere Region schmackhaft gemacht. Anfangs war das Büro noch eine kleine Abteilung im Gemeindeamt, bereits 1989 musste aus Platzgründen hierher übersiedelt werden“, erzählt Bürgermeister Karl Wratschko. Auch er hat gemeinsam mit seinen Gemeinderäten dem neuen Büro einen Besuch abgestattet und bewundert das kaum wieder zu erkennende Informationszentrum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.