20.05.2016, 11:57 Uhr

"Leibnitzer Fälscherwerkstatt" belebt die Innenstadt - mit Plan für Rundgang

Gemeinsam mit den teilnehmenden Schülern wurde die "Leibnitzer Fäscherwerkstatt" vor dem Rathaus eröffnet.
Im Rahmen eines Kunstspazierganges mit Start beim Rathaus wurde am Freitag von LeibnitzKULT. Obfrau Vizebgm. Helga Cernko, LLE-Obfrau Brigitta Kada und B(R)G-Administratorin Michaela Cziglar-Benko die "Leibnitzer Fälscherwerkstatt eröffnet. Dazu wurden 28 Kunstwerke aus verschiedenen Epochen der Kunstgeschichte von 28 Schülern (4gk) im Fach Bildnerische Erziehung mit Ulli Gollesch gefälscht.
Brigitta Kada und Helga Cernko zeigen sich begeistert von der Idee und den gelungenen Werken. Mit der Ausstellung in diversen Geschäftsauslagen in der Leibnitzer Innenstadt soll eine Begegnung mit Kunst für mehr Menschen ermöglicht werden. Zu sehen bis 6. Juni.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.