27.06.2016, 09:26 Uhr

Leibnitzer Musicalstars begeisterten

(Foto: KK)
In einem der Leitsätze der katholischen Jungschar heißt es unter anderem: „Wir schaffen vielfältige Erlebnisräume für Kinder“. Darauf aufbauend wurde der Jungschar Chor Leibnitz und Seggauberg vor fünf Jahren von Kathrin Ully und Romana Maier gegründet und stellt ein Angebot der Pfarre dar, das kreative Potential der Kinder zu fördern und das Singen in einem Chor als sinnvolle Freizeitgestaltung zu erfahren.

Der Chor umfasst zur Zeit 25 Mitglieder und bietet den Kindern die Möglichkeit, Singen und Musizieren unter professioneller Leitung zu erlernen, wobei auch immer wieder Gottesdienste und andere kirchliche Feste und Feiern wie z.B. Erstkommunionen mitgestaltet werden. Das bis jetzt größte Projekt ist das Musical „Randolfo und der eine Ton“, wofür ca. drei Monate intensiv geprobt wurde. Die Kinder haben miteinander gearbeitet, gesungen, getanzt, gespielt, gelacht und gemeinsam ein Ziel erreicht.

Auf der Bühne zu stehen stellt für jeden eine große Herausforderung dar, es stärkt das Selbstbewusstsein, fördert ein sicheres Auftreten und das Gemeinschaftsgefühl.

Mit Begeisterung und Motivation haben unsere Jungschar Chorkinder für dieses Musical geprobt und neben dem Schulalltag alle Lieder und ihre jeweilige Rolle auswendig gelernt.

Rund 450 Besucher tauchten am Freitag, den 24. Juni und am Samstag, den 25. Juni im Kultursaal VS Kaindorf, gemeinsam mit den Jungschar Chorkindern ein, in die märchenhafte Waldwelt des „Randolfo“. In dem Musical geht es um einen Außenseiter, einen stummen Jungen, der deshalb von den Kindern gehänselt und gekränkt wird. Für ihn, wie für viele Menschen, ist es nicht einfach seinen Platz im Leben zu finden. Im Wald findet er Ruhe und die Tiere werden seine Freunde. Schließlich macht Randolfo die Erfahrung, dass jeder Mensch mit seinen jeweiligen Fähigkeiten, Teil der Gesellschaft, wichtig und wertvoll ist.

Die Chorkinder verzauberten das Publikum durch ihr natürliches aber auch selbstsicheres und professionelles Auftreten und überwältigten mit gefühlvollen und besinnlichen sowie heiteren und ausgelassenen Liedern. Eine kurzweilige, humorvolle aber auch nachdenkliche Geschichte die alle beeindruckte. Mit strahlend leuchtenden Kinderaugen der stolzen Darsteller, vor Rührung tränennassen Gesichtern der Zuschauer und tosendem Applaus endeten die jeweiligen Vorstellungen.

Das Musical „Randolfo und der eine Ton“ aufgeführt vom Jungscharchor Leibnitz & Seggauberg unter der Leitung von Kathrin Ully und Romana Maier, ein unvergessliches Erlebnis nicht nur für die großartigen Chorkinder auch für alle Besucher!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.