23.05.2016, 13:09 Uhr

Leserbrief: Zum Nachdenken

Unlängst hat man wieder gesehen, was das Wetter anrichten kann. Und dennoch werden so viele Lebensmittel weggeworfen. Wie viel Risiko ist dabei, bis das Essen auf den Tisch kommt? Einiges wächst zwar in Tunnels oder Glashäusern, aber vieles, sowie Mais, Kürbisse, oder Getreide, wächst unter freiem Himmel. Frost, Schnee, Regen oder Dürre kann alles zerstören. Bald wird die Eigenversorgung gefährdet sein.

Franz Benedikt, Labuttendorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.