20.06.2016, 10:59 Uhr

Maibaum kraxl'n und Schissln draxl'n

(Foto: Elfriede Lileg)
Zahlreiche Kinder und LehrerInnen der Naturparkschulen aus Gamlitz, Gleinstätten, Frauenberg, St. Nikolai i. S. und Straß waren bei der Eröffnung der Kunstausstellung im Naturparkzentrum Grottenhof anwesend.
Das diesjährige Naturparkthema "Maibaum kraxl'n und Schissln draxl'n" steht ganz im Zeichen des Wissens um regionales Brauchtum und Handwerk. Unter Anwesenheit der Bürgermeister lobte Naturpark-Obmann, Reinhold Höflechner, die PädagogInnen für ihr Engagement und strich besonders die Kreativität der Kunstwerke hervor. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren Fotografien, Filzarbeiten, Malereien, Stickereien, Holzspan- und Drechselarbeiten u.v.m., die sie in mühevoller Handarbeit erstellt hatten. Selbst der Kurator, Klaus Dieter Hartl, geriet ins Schwärmen. Und Pflichtschulinspektor Heinz Zechner: "Ich würde mir wünschen, dass unsere Naturparkschulen, die sich so einfühlsam und ausführlich mit der Geschichte, der Tradition und dem Brauchtum unserer Region auseinandergesetzt haben, in logischer Folge nun mit der Gegenwart und der Zukunft unserer besonders schönen Heimat befassen."
Das Netzwerk der Naturparkschulen und Naturpark-Gemeinden hat wieder gezeigt, wie vielfältig die Region Naturpark-Südsteiermark ist. Die Ausstellung kann bis 28. August besucht werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
18.244
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 20.06.2016 | 13:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.