14.06.2016, 13:53 Uhr

Mama von 700 Kindern

Sophie Trummer in ihrem Puppenreich: Die Puppe mit den langen blonden Haaren erhielt sie als Weihnachtsgeschenk von ihrem Mann.

Sophie Trummer hat sich mit ihrer Puppensammlung einen Kindheitstraum erfüllt.

Puppen machen fröhlich, erhalten Freundschaften, rütteln Erinnerungen wach und halten jung. Das kann Sophie Trummer aus St. Nikolai ob Draßling bestätigen, die sich mit ihrer riesigen Puppensammlung einen Kindheitstraum erfüllt hat. "Als Kind hatte ich nie eine Puppe zum Spielen. Insgesamt verfüge ich heute über 700 Puppen und 350 davon haben hier in unserem alten Getreideschuppen einen schönen Platz bekommen", erzählt die sechsfache Mutter und strahlt im hübschen Dirndl über das ganze Gesicht. Aufgestellt in Reih und Glied sitzen die Puppen - liebevoll beschriftet - am Regal.
Vor 28 Jahren nahm die Sammelleidenschaft ihren Lauf. "Wir haben unsere damals 14-jährige Tochter Reinlinde an einem Sonntag nach Graz gebracht und auf dem Heimweg haben wir noch zufällig einen Flohmarkt besucht. Dort sah ich am Boden eine Puppe liegen und wegen ihrem lieben Gesichtsausdruck habe ich sie mitgenommen und war glücklich", erinnert sich die liebevolle Puppenmama.
In den vielen Jahren ist die Puppensammlung von Sophie Trummer gewachsen und gewachsen, wobei jede einzelne Puppe eine ganz persönliche Geschichte zu erzählen hat. "Viele Puppen habe ich von lieben Menschen geschenkt bekommen und etliche habe ich selbst gekauft - manchmal auch heimlich, als Souvenir im Urlaub oder am Flohmarkt", strahlt Sophie Trummer.

Eine Puppe von Opa

"Als ich gegen 100 Puppen besaß, meinte mein Mann, ob ich jetzt schon genug habe und ich antwortete ganz leise mit Ja. Zu Weihnachten erhielt ich von ihm eine große Schachtel mit einer Puppe und ich dachte mir: Jetzt ist das Eis gebrochen." Anstelle von Geburtstagsblumen oder aus dem Urlaub gibt es auch von den Kindern Reinlinde, Marianne, Karl, Anton, Bernhard und Rainer sowie den Schwiegertöchtern/-söhnen immer wieder eine Puppe. "Das ist eine besondere Erinnerung und ich freue mich, dass auch meine Familie daran gefallen findet", so Sophie Trummer. "Am meisten freut es mich, wenn meine Puppen andere zum Strahlen bringen."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.