20.06.2016, 08:12 Uhr

Mit den „G´schichten“ alte Volkskultur bewahren

Autor Karl Oswald, der seine Geschichten aus der Südweststeiermark vortrug, mit Erwin Draxler. (Foto: Anton Barbic)
In „Draxlers Büchertheke“ in Leibnitz las der Südsteirer Karl Oswald „G´schichten aus dem Steirerland“. Dazu hatte Erwin Draxler eingeladen.
Ihn „interessieren vor allem die Geschichten von den einfachen Leuten“, erläuterte Oswald, und er wolle damit „Volkskultur bewahren“. Tatsächlich wissen da „seine Leute“, denen er in seinen Schriften und Büchern zu Wort kommen lässt, viel Interessantes aus vergangenen Zeiten zu erzählen, und das tatsächlich wert ist, nicht vergessen zu werden. Und er schwärmte von seinem Beruf als den „schönsten“, nämlich „das Zuhören tu ich gerne“. – Seine Bücher bekommt man in „Draxlers Büchertheke“ wie auch im übrigen Buchhandel.​​​​​​​​​​​
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.