12.04.2016, 10:17 Uhr

Mit „Frauenpower“ in das Neue Kulturjahr 2016 auf der „Bühne Weinburg“

(Foto: KK)
Die „Bühne Weinburg“, mit dem Kulturverein Weinburg am Sassbach im Hintergrund, unter Obmann Sepp Voit startet unter dem Motto Frauenpower in das neue Kulturjahr.

Den Auftakt machte die Powerfrau Marion Petric mit ihrem Programm „Fisch Grete und das Kammerl des Schreckens“. In ihrem dritten Soloprogramm schickt Ö3-Comedian Marion Petric ihre aberwitzig-flotte Bühnenfigur „Fisch Grete“ auf eine rasante Schnitzeljagd durch ein fiktives Einkaufszentrum.
Die vielseitige Entertainerin und begnadete Stimmenimitatorin begeistert dabei mit einem Feuerwerk des Humors – mit skurrilen Ideen, herzhaften Pointen, mitreißenden Parodien und energiegeladenen Songs.

Zu diesem Start konnte der Kulturverein auch Bgm. Manfred Tatzl sowie Bgm. Toni Vukan unter den zahlreichen Gästen begrüßen.

Im Frauenpowerjahr gibt es am 4. Juni das nächste Programm mit den „Dornrosen“, am 28. Oktober im Rahmen der 8. Südoststeirischen Jazz/Liebe Tage die „Crossfiedler“ sowie als das Highlight des Jahres „Timna Brauer“ mit ihrem Programm „Songs from Jerusalem“ am 3. Dezember.

Auf der Internetseite www.buehne-weinburg.at gibt es weitere Informationen dazu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.