04.08.2016, 08:26 Uhr

Neuer Präsident beim Rotary Club Leibnitz

(Foto: ©pixelmaker.at)
Bei den Leibnitzer Rotariern gab es Anfang Juli die traditionelle und feierliche Präsidentenübergabe. Diese fand heuer am Weingut Dveri Pax im benachbarten Slowenien statt, ist doch der Club mit 4 Mitglieder aus dem Großraum Marburg einer der wenigen grenzübergreifenden Clubs weltweit. Volkmar Pötsch übernimmt als 11 Präsident von Hans-Wolfgang Strauss einen sehr gut funktionierenden und sehr aktiven Club. Die Rotarier sind das größte Netz an Serviceclubs weltweit mit über 1,3 Millionen Mitgliedern auf allen 5 Kontinenten.

Teamwork ist angesagt. Dies wurde bei der feierlichen Übergabe auch sehr bildhaft mit dem gemeinsamen Ziehen an einem Seil demonstriert. Teamwork heißt es für eine Fülle von aktuellen Serviceprojekten wie zB. der Hausausbau einer Familie in Arnfels, das noch immer aktuelle Kunstprojekt an der Südsteirischen Weinstraße “An der Strasse / Na Cesti“, der internationale Schüleraustausch, die Unterstützung der Herzkinder an der Kardiologie in Graz oder das Host-Town-Programm für die Special Olympics Wintergames im kommenden März.

Das aktuelle Motto von Weltpräsident John Germ aus den USA lautet “Serving Humanity”, dies wird in Leibnitz mit “with Teamwork!” verstärkt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.