01.04.2016, 12:53 Uhr

Nie mehr single: Damit der Aufriss in der Südsteiermark gelingt

Südsteirerinnen und Südsteirer flirten gerne, sind aber sehr wählerisch bei der Partnerauswahl. (Foto: Bilderbox)

Kein Aprilscherz: Die WOCHE Leibnitz verrät Insider-Flirttipps - inklusive südsteirisches Wörterbuch der verschiedensten Frauen- und Männertypen aus dem Buch von Peter Stelzl.

Wenn es im Bauch kribbelt, hat die Frühlingsmüdigkeit keine Chance. Singles, die den Partner fürs Leben suchen, haben ohnedies keine Zeit, um den Frühling verstreichen zu lassen. Unser nicht ganz ernst gemeinter Ratgeber zur gelungenen Partnersuche in der Südsteiermark.

* Das richtige Getränk: Essen und Trinken zählen in der Südsteiermark zu den 3 wichtigsten Dingen wissen wir aus Erfahrung zu berichten. Sie haben einen feschen Südsteirer in der Lederhose im Visier oder konzentrieren sich auf eine rassige Südsteirerin? Mit einer Einladung auf ein Getränk können Sie ein tolles Gespräch einfädeln. Hier liegen Sie mit einem Gläschen Wein oder Sekt von einem südsteirischen Weinbauern auf jeden Fall richtig. Sehr gut gelingen Annährungsversuche mit Sauvignon Blanc, weiß ein weis(s)er erfahrener Leibnitzer zu berichten. Männer mit Bierbauch wirken auf Südsteirerinnen eher liebestötend.

* Romantische Logenplätze in Leibnitz
Unter den Bäumen eines Buschenschankes
Cafés am Hauptplatz Leibnitz
Glockenwiese auf Schloss Seggau
Kreuzkogelwarte
Silberberger Weinlehrpfad
Ankerpunkt
Sulmsee
Steinerne Wehr

* Wer Menschenmassen liebt:
Schratln in Heimschuh (ab Mai)
Römern in Wagna
Sulmseeparty

Für Nachteulen:

Night Flight
La Habana

* Die richtige Mode

Ja, die Südsteirer lieben Trachten für besondere Anlässe, doch kein Bursch und kein Dirndl sind in der Arbeit in der Lederhose oder im Dirndl anzutreffen. Jeans und ein lässiges Trachenhemd wirken hingegen täglich perfekt und auch Frau in der Südsteiermark weiß ganz genau, wie sie sich zu kleiden hat. Schuhe mit hohen Absätzen ziehen nach wie vor alle Blicke auf sich.

* Tänzer sind gefragt
Schuhplattln ist in der Südsteiermark bei Festen und Erntedankumzügen bei den Urlaubsgästen sehr gefragt. Aber beim Flirten kommen andere Tänzer wesentlich besser an - die Südsteirerinnen lieben Tänzer, aber von denen gibt es vermutlich leider zu wenig.

* Liebe geht durch den Magen
Die Südsteirer halten es wie die Waldviertler: Was er nicht kennt, isst er nicht. Doch unsere Buschenschänker sind flexibel: Nicht nur die Fans einer Brettljause kommen voll auf ihre Rechnung, auch für Vegetarier, Flexitarier und Veganer wird die Speisekarte immer größer. Und sogar Shusi wird in der Südsteiermark immer beliebter.
Südsteirerinnen stehen besonders auf saisonelle Gerichte fernab von Massentourismus. Ob ein Röhrlsalat, eine Sterzflammerie oder ein Kogelberger Wollschwein - Herz was willst mehr.

* Die gelungene Anmache

Ausgelutschte Sprüche wie "Entschuldigung wie spät ist es?" oder "Wo ist der Bahnhof?" haben ausgedient. Beste Chancen, um angesprochen zu werden, ergeben sich für Hundebesitzer etwa bei einem (Welpen)kurs.

Schimpf-, Spott-, Hohn- und Kosewörter

Aus dem Schimpfwörter-Sammelsurium, gesammelt von Buchautor Peter Stelzl aus Arnfels

Casanova: Frauenheld
Gstopfta: reicher Mann
Hobergoaß: lustiges, jedoch launisches Weib
Jungspatz: unerfahrenes Mädchen
Lobhudler: übertriebener Schmeichler
Mauerblümchen: schüchternes Mädchen
Melkkuah: zu gutmütige Frau, gutmütiger Kerl
Muttersöhnchen: verwöhnter Bursche
Ortsfunk: Tratschweib
Pletterer: Schnellfahrer, auch Geschlechtsverkehr
Umadumschwänzler: Schmeichler
Überstandene: ältere, ledige Frau
Urschel: unbeholfenes, unerfahrenes Mädchen
Stubenfee: Gehilfin im Haushalt
Suppenhenn: alte Jungfrau
Techtelmechtel: Liebesbeziehungen, Asprache
Tschicker: Kettenraucher, starker Raucher
Tschumbanella: dummes, eingebildetes Mädchen
Weiberer: Mann, der nur Frauen im Kopf hat, Lebemann
Weiberheld: Typ, der prahlt, vielen Frauen zu gefallen
Zauk: lästiges, aufdringliches, dummes Weib
Zaunkn: streitsüchtige Frau
Zicken: überspanntes, zimperliches, blödes Weib
Zimmerlinde: fade, langweilige Ehefrau
Zimperlisl: überempfindliche Frau, überzartes Mädchen
Zopfn: dummer, unerfahrender Bursche - Kälte
Zorftl: unansehnliches Frauenzimmer
Zwirntarzan: Möchtegern
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.