01.07.2016, 08:30 Uhr

Polytechnische Schule freut sich über Bundessieger

Groß war die Freude in der Polytechnischen Schule Leibnitz, als Schüler Stefan Lanzl beim Landeswettbewerb im Fachbereich Bau den Sieg holte. Doch der Leutschacher setzte kurz vor Schulschluss noch eines drauf: Stefan Lanzl konnte auch beim Bundeswettbwerb der Polytechnischen Schulen Österreichs überzeugen und holte gemeinsam mit Johannes Zöhrer aus Pischelsdorf den Bundessieg. Dabei galt es für das Zweier-Team die Aufgabe zu bewältigen, ein Mauerwerk nach Plan zu erstellen und möglichst millimetergenau mit Mörtel und Ziegel aufzubauen. "Wir sind sehr stolz über den 1. Rang beim Bundeswettbewerb im Fachbereich Bau im Messepark in Dornbirn. Solche Siege sind ganz selten zu verwirklichen und erfordern sehr viel Übung, konzentriertes und vor allem genaues Arbeiten", freuen sich Direktorin Inge Koch und Betreuungslehrer Bernhard Heckermann. Insgesamt nahmen neun Teams aus ganz Österreich teil. Der künftige Lehrherr darf sich freuen: Bundessieger Stefan Lanzl wird eine Lehre als Maurer und Pflasterer beginnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.