20.06.2016, 08:04 Uhr

So macht Wirtschaft Schule

Sie wissen, wie Wirtschaft funktioniert – die „Jungunternehmerinnen“ Anna Jamnik, Martina Potoschnik, Nadine Schweiggl und Viktoria Winterleitner vom B(R)G Leibnitz. (Foto: BRG Leibnitz)

Zum ersten Mal haben Schülerinnen des B(R)G Leibnitz die Unternehmerprüfung erfolgreich abgelegt.

„Es geht um die Wirtschaft!“ Mit diesem Satz ist der US-Präsident Bill Clinton in den Zitatenschatz eingegangen, 1992 hat er damit seinen ersten Wahlkampf bestritten. Auch das B(R)G Leibnitz setzt im Sinne einer breiten Allgemeinbildung auf wirtschaftliche Kompetenz seiner Absolventen. Angeboten wird der Unternehmerführerschein – eine breite Ausbildung, die nun erstmals von vier Schülerinnen zum Teil mit sehr gutem Erfolg erworben wurde.
Anna Jamnik (7d), Martina Potoschnik (7C), Nadine Schweiggl (7A) und Viktoria Winterleitner (7A) haben „mit viel Fleiß, persönlichem Einsatz und Interesse alle vier Module abgeschlossen und die Unternehmerprüfung, teilweise mit gutem Erfolg, abgelegt“, ist ihre Betreuerin Mag. Martha Frühwirth stolz.
Der Unternehmerführerschein setzt sich aus vier Modulen zusammen. Die ersten drei Module schließen jeweils mit einer Online-Prüfung und einem Zertifikat ab, das finale Modul wird im Rahmen einer kommissionellen Prüfung bei der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer Steiermark absolviert. Das Zertifikat bescheinigt fundiertes Wirtschaftswissen, ist eine wichtige Grundlage für das spätere Berufsleben und Studium sowie die Voraussetzung für jeden, der einmal als Unternehmer arbeiten möchte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.