06.05.2016, 11:36 Uhr

Street Food erstmals auch in Leibnitz

(Foto: KK)
Street Food weckt Sehnsucht und Fernweh. Es erinnert an vergangene Reisen, an Begegnungen mit anderen Kulturen und an interessante Menschen.
Street Food ist ein internationales Phänomen, das eine Form von Esskultur beschreibt, die sich auf der Straße abspielt. Und auch Leibnitz will dabei sein: mit dem 1. Good Food-Festival!
Das Good Food Festival ist eingebettet in das Fest der Begegnung und findet am 22. 5.2016 am Leibnitzer Hauptplatz statt. Dabei verkaufen 20 Food-Anbieter in Leibnitz Spezialitäten aus aller Welt: Darunter Stände mit Süßigkeiten, mit vegetarischen Gerichte, mit heimischen Spezialitäten und leckeren Eigenkreationen, mit Naturparkprodukten und allem was das Gourmetherz begehrt!
Bei Street Food wird das Essen in kleinen handlichen Portionen angeboten, die sich sofort und meist ohne Besteck verspeisen lassen. Diese Art zu Speisen verbindet unterschiedlichste Kulturen – ob in Thailand, Südamerika oder Indien. Auch in Österreich hat es immer schon Street Food gegeben, obwohl der Begriff einen relativ neuen Trend beschreibt. Die Leberkäs-Semmel, das Frankfurter oder die Schnitzelsemmel finden seit Jahren dankbare AbnehmerInnen.
Das Good Food Festival soll ein Ort der Begegnung sein, an dem Genuss und Vielfalt im Mittelpunkt steht und vor allem gemeinsam gefeiert wird, wie es sich auf einem Fest gehört – auf dem Fest der Begegnung in Leibnitz.orbei und überzeugt euch selbst!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.