22.07.2016, 11:09 Uhr

Tschechische Wasserversorger auf Erfahrungsaustausch in Leibnitz

(Foto: Leibnitzerfeld)
Eine hochrangige Delegation tschechischer Wasserversorger hat Ende Juni 2016 die Leibnitzerfeld Wasserversorgung GmbH (kurz LFWV) besucht. DI Franz Krainer, GF der LFWV begrüßte die Wasserversorgungsexperten aus den Städten Prag, Budweis und Chrudim. Diese Visite organisierte DI Christian Hasenleithner, GF der Energie AG Oberösterreich Wasser GmbH. Im Zuge der Besichtigung des Herzstücks der LFWV, der neu adaptierten Fernwirkungsanlage, welche rd. 100 Anlagen steuert sowie des Brunnens Kaindorf 1 und des Hochbehälters Leibnitz konnte den Experten ein Überblick über die Wassergewinnung und -verteilung sowie Informationen rund um die Wasserversorgung der LFWV vermittelt werden. Herr Jiri Hermann (GF Cevak a.s., Budweis) und Herr Roman Pesek (GF VS Chrudium a.s.) erklärten die Herausforderungen einer städtischen Wasserversorgung. Die Experten aus Tschechien waren sehr überrascht, dass die LFWV die Bevölkerung zu 100% mit nativem, also unbehandeltem Grundwasser in ausgezeichneter Qualität versorgt. „Ein für alle Beteiligten wertvoller, grenzüberschreitender Erfahrungsaustausch“, bringt es Franz Krainer abschließend auf den Punkt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.