05.06.2016, 10:06 Uhr

Verleihung des Pink Ribbon Awards Steiermark 2016: Französischer Botschafter genoss den südsteirischen Sommernachtstraum

V.l. Designerin Eva Poleschinski, EU-Konsulent, Johannes Ausserladscheiter, Christiane Baldauf, Botschafter Pascal Teixeira mit Gattin und Model Katharina Baumann.

Im Beisein des französischen Botschafters Pascal Teixeira und dessen Gattin übergab Gastgeberin Christiane Baldauf gestern Abend den Pink Ribbon Award Steiermark 2016 an Eva Poleschinski.

Es kommt nicht alle Tage vor, dass in St. Veit in der Südsteiermark vor dem Haubenlokal Thaller eine Stretchlimousine vorfährt und hohe Prominenz aussteigt - doch Organisatorin Christiane Baldauf scheute keine Mühen, um zugunsten der Brustkrebshilfe für einen besonderen Sommernachtstraum - leider bei einigen Regentropfen - zu sorgen. Sogar seine Exzellenz, der französische Botschafter Pascal Teixeira nahm die Einladung gerne an und genoss gemeinsam mit seiner Gattin und zahlreichen Gästen den kulinarischen Benefizabend in St. Veit, der diesmal ganz unter dem Motto "Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst" stand. Norbert Thaller zauberte ein dreigängiges Menü auf die Teller und bei edlen Tropfen sowie musikalischer Umrahmung, Versteigerung und Tombala war für beste Stimmung gesorgt. Übrigens: Der französische Botschafter ersteigerte persönlich eine Big Bottle aus dem Hause Harkamp, die Christiane Baldauf von vielen österreichischen Promis signieren ließ. "Diese werden wir in würdevollen Rahmen mit Gästen genießen", versprach der Botschafter, der mit seiner Gattin den Abend in der Südsteiermark genoss und sich von der Veranstaltung angetan zeigte. Genächtigt wurde anschließend auf Einladung von Dir. Bernhard Luef im Loisium in Ehrenhausen. "Wir werden wieder kommen", zeigte sich der Botschafter begeistert.
Auch ein Bild von Henrik E. Sieders und ein Herzerl-Tisch von Birgit Kumpusch kamen unter den Hammer. Dank gilt den vielen Sponsoren, die sich in den Dienst der guten Sache gestellt haben. Unter den Gästen: NAbg. Werner Amon, Ingrid Gady, EU-Konsulent Dr. Johannes Ausserladscheiter und Univ.Prof. Priv.Doz. Dr. Florentia Peintinger von der Steirischen Brustkrebshilfe. Moderiert wurde der Abend von Sandra Suppan.

Im Zeichen der Brustkrebshilfe

Der Sommernachtstraum 2016 stand ganz im Zeichen der pinken Schleife: "Es ist ein Wunschtraum gesund zu sein und das nicht nur für eine Sommernacht." Ein besonderes Herzensanliegen ist die Brustkrebshilfe auch der Modedesignerin Eva Poleschinski, die an diesem Abend für ihr Engagement von Christiane Baldauf mit dem Pink Ribbon Award Steiermark 2016 - gefertigt von Keltenschmied Ewald Stani - ausgezeichnet wurde.
Poleschinski, die erst kürzlich Song-Contest Teilnehmerin Zoe einkleidete, plant im Rahmen eines Projektes einen Fotokalender mit von Brustkrebs betroffenen Frauen und wird den gesamten Reinerlös der steirischen Brustkrebshilfe zur Verfügung stellen. Die internationale Modedesignerin ist in der Südsteiermark immer wieder anzutreffen, schließlich wohnt ihre Oma in Straß.
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.