07.07.2016, 07:54 Uhr

Volks- und Hauptschülertreffen „zugleich“

Nach 55 Jahren trafen einander die vormaligen „Schulkinder“ aus Volks- und Hauptschule. (Foto: Barbic)
Es kommt nicht alle Tage vor, dass ehemalige Straßer Volks- und Hauptschüler zugleich „auf einem Haufen“ zusammentreffen. – Aber so geschehen in Straß in der Südsteiermark. Gertrude Wohlmuth kümmerte sich um die einstigen Volksschüler und Margarethe Schober um die damaligen Hauptschüler. „Im vergangenen Jahr, waren es 55 Jahre, dass wir aus der Schule austraten“, erläuterte Schober, die die rund 36 Damen und Herren einstige Schüler willkommen hieß. Erst fand man sich in der Pfarrkirche Straß zu einem kurzen Gedenken und Gebet für die verstorbenen Lehrkräfte und Mitschüler ein. Danach setzte man sich im Cafe Koppitz – wo sie auch schon als Schulkinder aus- und eingegangen waren – zusammen, um Altes und Neues einander zu erzählen.​​​​​​​​​Anton BARBIC

Von Anton Barbic
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.