08.08.2016, 15:15 Uhr

Auch die Leichtathletik-Masters sind top!

Obwohl die Steirischen Meisterschaften der Masters heuer in Mürzzuschlag (und nicht wie schon lange Jahre in Leibnitz!) ausgetragen wurden, hatten die Leibnitzer KÄRCHER-Leichtahleten auch dort ein schlagkräftiges Team am Start. Wenn auch Medaillen nicht immer alles aussagen, sind es die Leistungen und die Weiterentwicklung in den verschiedenen Disziplinen die wirklich zählen. Vor allem die „Jungen“ bringen Ergebnisse, die sich auch in der Allgemeinen Klasse sehen lassen können. In der Klasse M35 holte Hannes Robier seine zwei obligaten Meistertitel ab (100m – 12,20 sec, 200 m – 24,39 sec) und Ivica Popic errang mit tollen 53,17 m im Speerwurf unter lautem Applaus der Konkurrenz seine erste steirische Goldene. In der Kategorie W50 steuerte Ingrid Gritsch zwei Goldmedaillen bei (Kugel - 8,82, Diskus – 21,13 m), wobei ihre Kugelstoßleistung Tagesbestweite bei den Damen bedeutete. Die „Mädels“ über 60 Jahre sahen nach einem Fehlstart (Premiere für sie) Barbara Heidinger im 60 m Lauf ebenfalls mit Tagesbestzeit (10,17 sec) vorne, eine weitere Goldenen beim Speerwurf (21,78 m) und zwei Silbermedaillen (Kugel 8,01 m, Diskus 19,31 m) ergänzen ihre Bilanz. Wolfram Heidinger beschränkte sich auf die Würfe bei den Männern über 60. Zweimal Zweiter (Kugel – 8,25 m, Diskus – 21,69 m) und eine Bronzemedaille (Speer – 20,96 m) waren die beachtliche Ausbeute in dieser starken Altersgruppe.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.