13.06.2016, 09:30 Uhr

Leibnitzer Leichtathleten kommen in Form

Nico Garea war der schnellste Österreicher über die 200 Meter. (Foto: ÖLV)
Die Leichtathletik-Saison nähert sich langsam ihren Höhepunkten und die Form der Athletinnen und Athleten der SU Kärcher Leibnitz scheint zu stimmen.
So fand am vergangenen Freitag ein Meeting im renovierten Stadion Graz-Eggenberg statt. Katrin Mairhofer lief die 200m in tollen 25,43 sec., verbesserte ihre vier Jahre alte Bestmarke um 2/100 Sekunden und holte sich den Tagessieg. Auch im Vorlauf über 100m blieb sie mit 12,46 sec. ein weiteres Mal unter 12,50 sec.
Simon Rinder zeigte mit 11,68 sec. über 100m ebenfalls eine Zeit in der Nähe seinen Bestleistung (11,64 sec.).


Neue Bestleistungen

Am Samstag ging es nach Linz zur Union Leichtathletik-Gala – einem der Austrian Top-Meetings. Bei Nieselregen und 18° C zeigte Lea Lang tolle Sprünge über 3,30m und 3,50m – damit stellte sie Ihre persönliche Bestleistung und auch den steirischen Rekord der allg. Klasse ein. Die neue persönliche Bestleistung von 3,60m schien möglich, sollte aber an diesem Tag noch nicht fallen.
Über 200m der Männer holte Nico Garea mit 21,89 sec. als bester Österreicher Rang Zwei. Nur um 7/100 Sekunden geschlagen von D´Angelo (USA) freute er sich über das erste Preisgeld seiner noch jungen Karriere.
Auch Speerwerferin Magdalena Dielacher durfte sich über Platz Drei und Preisgeld freuen. Mit 45,68m war dies das zweitbeste Ergebnis dieser Saison.
Kommendes Wochenende finden die österreichischen Meisterschaften der U23 und U18 statt Und die Athletinnen und Athleten der SU Kärcher Leibnitz können diese angesichts ihrer tollen Form kaum erwarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.