18.04.2016, 08:36 Uhr

Stocksport: Fresing gewinnt im Rottendorfer Hexenkessel

Freuen sich über den zweiten Sieg: Arnold Pronegg, Josef Pölzl, Michael Krenn, Markus Wippel und Klaus Sirec. (Foto: KK)
Gut 30 mitgereiste Fans wollten sich das 2.Staatsligaspiel gegen den mehrfachen Europacupsieger und Staatsmeister EV Rottendorf (Ktn) in der schönen St.Urbaner Mehrzweckhalle nicht entgehen lassen. Nachdem noch geglückten Auftaktsieg gegen den USC Abersee vor einer Woche konnten Arnold Pronegg, Johann Pölzl, Klaus Sirec, Michael Krenn und Markus Wippel (diesmal Ersatzspieler) befreit in das erste Auswärtsspiel gehen.

Hohes Niveau geboten

Bereits im ersten Spiel erlebten die 450 Zuschauer einen Schlagabtausch auf hohem Niveau, Rottendorf hatte in der letzten Kehre die Chance auf eine "7" und ein Unentschieden, konnte diese aber nicht nutzen und Fresing gewinnt Spiel 1. Spiel 2 wird vom 1.ESV Fresing dominiert und kann klar gewonnen werden. Pausenstand 4-0 für Fresing. Rottendorf nimmt in der Pause eine interne Mannschaftsumstellung vor und die Fans (eines muss gesagt werden - die Rottendorfer Fans waren absolut fair und sorgten für eine großartige Stimmung!!!) peitschen ihr Team nach vorne. Fresing verschlaft das 3.Spiel total und verliert verdient. Im Spiel 4 sieht Rottendorf wieder wie der sichere Sieger aus, aber Fresing kann durch gezielte "Wabbler" Rottendorf immer wieder ärgern. Spielstand 9-6 für Rottendorf und Fresing Nachschuss, alle Schützen treffen so auch der letzte Fresinger, jedoch bleibt der Rottendorf Stock samt Daube "hängen" und zieht um 6mm. Spielstand nun 4-4 und die Rottendorfer Fans außer sich. Im 5. und entscheidenden Spiel zeigte der 1.ESV Fresing aber Nervenstärke, agierte fehlerlos und konnte verdient mit 6-4 im Rottendorfer Hexenkessel gewinnen. Mit diesem Sieg lacht der 1.ESV Fresing erstmals seit der Einführung des neuen Spielmodus von der Tabellenspitze und ist dem Ziel Klassenerhalt einen großen Schritt näher gekommen. Die Spieler möchten sich bei den mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung bedanken.

Heimspiel gegen Alkoven

Weiter geht´s am 30.04. gegen die routinierte Mannschaft SSV Alkoven aus Oberösterreich in der ESV Halle Fresing um 16.00 Uhr.
Nächste Woche Samstag (23.04.2016) nimmt der 1.ESV Fresing beim Passauer Supercup teil.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.