16.08.2016, 09:55 Uhr

SU Kärcher Roadrunner auch in den Ferien erfolgreich

(Foto: KK)
Mit einem neuen Teilnehmer-Rekord (750 StarterInnen) in acht unterschiedlichen Disziplinen und einem bunten Rahmenprogramm ging am 12. und 13. August 2016 bei traumhaftem Laufwetter der 2. WOCHE Koralpenlauf über die Bühne. Bei diesem Lauf steht nicht nur der Wettkampf im Vordergrund, sondern es werden vom Nenngeld pro Starter 5 Euro an die BewohnerInnen der Sozialeinrichtung „Sonnenwald“ gespendet. Auch die SU Kärcher Leibnitz Roadrunner unterstützten diese perfekt organisierte Veranstaltung mit insgesamt 8 LäuferInnen in zwei Disziplinen und konnten beachtliche Ergebnisse erzielen. Nachdem Frederik Vaterl schon im Vorjahr den Viertelmarathon in Angriff genommen hatte, traute er sich heuer auf die höchst anspruchsvolle Crosslaufstrecke und kam nach 23:17 als gesamt 7. von insgesamt 44 StarterInnen nach St. Oswald retour. Beim Viertelmarathonkonnten in der Einzelwertung zahlreiche Top-Ergebnisse erreicht werden: Manuela Dendl lief als 3. Frau in 49:51 min über die Ziellinie und gewann die AK40; Sarina Schneeberger erzielte mit einer Zeit von 58:30 den 2. Platz in der AK35 und Roman Dendl erreicht in der AK45 den 3. Platz mit 49:51. Einen tollen 2. Platz in der Mixed-Teamwertung im Viertelmarathon (mind. ein 4er Team) gab es mit sensationellen Laufleistungen von Gerti Satzer (1:02:24) und Hansi Schneeberger (51:36) sowie Christa und Jochen Eberhardt (gemeinsam 59:21 min). Inzwischen war Lisa Harnisch begleitet von ihrem Papa Werner beim Lauf rund um den Klopeinersee erfolgreich. Sie gewann die Altersklasse U20 in der Zeit von 54:51 min.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.