13.05.2016, 08:11 Uhr

UTC Sparkasse Wildon ist aktivster Verein Österreichs

Aufgrund der Auszeichnung in der Region Mitte wurde zur großen Feier auf die Anlage geladen.

Am Samstag, dem 30.April 2016, war es endlich soweit! Die große Feier für den zum „Aktivsten Verein Österreichs 2015 – Region Mitte“ gewählten Union Tennisclub Sparkasse Wildon fand endlich statt!

Tennis-Stars zu Gast

Voller Spannung wurde der Tennisnachmittag mit Stefan Koubek und Alexander Antonitsch erwartet. Ehrengäste wie die Präsidentin des Steirischen Tennisverbandes Mag. Barbara Muhr, Bürgermeister Helmut Walch und Alexander Plhak (Vertretung des Hauptsponsors des Vereines, der Steiermärkischen Sparkasse) sprachen gemeinsam mit Obmann DI (FH) Thomas Papst die Begrüßungsworte für alle Tennisbegeisterten, die uns auf der Anlage besuchten. Gegen 14.00 Uhr war es so weit, und Stefan Koubek und Alexander Antonitsch trafen am Tennisplatz in Wildon ein. Die beiden Ex-Profis veranstalteten ein Kinder- und Jugendtraining, ein Vergnügen, das sich Teilnehmer aller Altersgruppen nicht entgehen ließen! Anschließend fand eine Doppel-Exhibition gegen eine ausgewählte Paarung des UTC Sparkasse Wildon statt. Die beiden „Herausforderer“ des Vereines, Robert Szarka und Patrick Ludwig, stellten sich den berühmten Kontrahenten und spielten ein starkes Doppel gegen die beiden Ex-Tennisprofis!


Dank an die Gemeinde

Am Ende dieses ereignisreichen Tages ließen die beiden Stars den Nachmittag in entspannter Atmosphäre in unserer Mitte ausklingen. Vielen Dank an alle Clubmitglieder, die diesem „Aktivsten Vereine Österreichs – Region Mitte“ angehören! Ohne die Unterstützung und den Zusammenhalt in unserem Club wäre es nicht möglich, solche Erfolge feiern zu können! Auf diesem Wege möchte sich der gesamte UTC Sparkasse Wildon bei der Marktgemeinde Wildon und beim Tourismusverband Wildon für die finanzielle Unterstützung beim Clubhausumbau bedanken!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.