05.04.2016, 08:22 Uhr

Kamper in Tillmitsch: Das beste Betriebsergebnis seit der Firmengründung

Die beiden Geschäftsführer BM DI (FH) Rafaela Kamper und MSc Martin Kamper von der Kamper Handwerk + Bau GmbH. (Foto: pixelmaker.at)

Junge Unternehmensnachfolger geben Gas: KAMPER Handwerk+Bau GmbH erzielt nach Generationenwechsel Rekordergebnis und erwartet mit Großaufträgen weiteres Umsatzplus im nächsten Geschäftsjahr.

KAMPER Handwerk+Bau hat im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von über 46 Mio Euro und damit ein Umsatzplus von 88 Prozent gegenüber des vorangegangen Geschäftsjahres erzielt. Dieser erfreuliche Aufwärtstrend scheint sich auch im kommenden Geschäftsjahr fortzusetzen. Über ein Auftragsvolumen von inzwischen 39,5 Mio Euro und damit bereits eine Auslastung des gesamten Betriebs für die erste Hälfte des mit 1. April begonnen Geschäftsjahres dürfen sich die jungen Geschäftsführer BM DI(FH) Rafaela Kamper und Martin Kamper, MSc. freuen. Nach Sanierung der 5-Sterne-Hotels Mandarin Oriental München und der gerade laufenden Neuausstattung der 211 Zimmer inklusiver Suiten des Spinoza Hotel Amsterdam, wird sich besonders der Großauftrag mit rund 17,4 Mio Euro des Steigenberger Hotel Cologne Rudolfplatz beim Ergebnis für 2016 spürbar machen.
Just am Weltfrauentag konnte die erfolgreiche Geschäftsführerin BM DI(FH) Rafaela Kamper in Berlin den Auftrag der spanischen Investoren als Generalunternehmer für den Umbau des Steigenberger Hotel Cologne unterzeichnen. Während sie gemeinsam mit den Auftraggebern den insgesamt 19 Ordner umfassenden Vertrag gegenzeichnete, feierte in Köln das restliche Projektteam bereits den großartigen Auftrag. Das 17,4 Mio Euro Projekt umfasst die Sanierung der 305 Zimmer, des öffentlichen Bereichs und der Konferenzräume des renommierten Hotels in einer geplanten Rekordbauzeit von nur drei Monaten.
75 Prozent der KAMPER Aufträge kommen von Stammkunden. Geschäftsführerin BM DI(FH) Rafaela Kamper: „Es erfüllt uns mit Stolz nun einen spanischen Neukunden von unserer Kompetenz überzeugen zu dürfen und freuen uns auf die Umsetzung des Steigenberger Hotel Cologne Projekts.“
Derzeit beschäftigt das Unternehmen 145 Mitarbeiter, wobei aufgrund der guten Auftragslage mit einer weiteren Personalaufstockung im Laufe der nächsten Monate zu rechnen ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.