15.05.2016, 11:26 Uhr

Leibnitzer Weinkost im Klostergarten

Ein Prosit auf die 1. Weinkost im Klostergarten: (v.l.n.r.) Obmann Stefan und Heidi Potzinger, Weinkönigin Johanna II., Claudia Genner, Henry Sams und Landesweinbaudirektor Werner Luttenberger.

Ein stimmungsvolles Wein-Event veranstalteten der Tourismusverband "Leibnitz Südsteiermark" und der Verein "Wein Steiermark" mit der Leibnitzer Weinkost im Garten des Kapuzinerklosters.

Den neuen Weinjahrgang von seiner schönsten Seit kennen lernen konnten Genussmenschen in der neuen Wein-Location im Zentrum von Leibnitz. In dem im dem einladenden Garten des Kapuzinerklosters Leibnitz aufgebauten großen Veranstaltungszelt standen für Weingenießer gleich 140 Spitzentröpferl von 28 Wein Steiermark Mitgliedsbetrieben zur Verkostung bereit.

Freude bei den Veranstaltern

Tourismusvorsitzender Dino Kada vom Tourismusverband "Die besten Lagen.Südsteiermark" und Obmann Stefan Potzinger vom Verein "Wein Steiermark" freuten sich über die gelungene Premiere der Weinkost im Klostergarten.
„Der Klostergarten hat sich als zentrumsnaher Veranstaltungsort für die Weinkost empfohlen“, versicherte Tourismusvorsitzender Kada.

Wein und mehr

Zu den vinophilen Schätzen aus den Kellern der Weinbauern wartete Familie Monschein aus Maggau mit köstlicher heimischer Kulinarik auf. Das Catering "Steirischgut" - "Gutes vom Bauernhof" sorgte für die Basis für einen ausgezeichneten Weingenuss und stillte den Appetit der Weinfreunde. Kurt Stessl und Werner Paulitsch verwöhnten die Gaumen mit Spezialitäten vom Kogelberger Wollschwein.

Musik & Wein

Für gute Stimmung der Weinfreunde im großen Partyzelt des Kapuzinerklosters sorgte die dezente Unterhaltungsmusik der Gruppe „Chalk, Cheese & Pepper“ rund Max Waltl.
Bei einem Afterclubbing im Café Elefant am Hauptplatz der Weinstadt konnte dann noch weiter gefeiert und edle Tropfen verkostet werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.