17.03.2016, 10:07 Uhr

Lieb Markt Gralla feiert glänzende Eröffnung

Das Eröffnungsband des in neuem Glanz erstrahlenden hagebau Lieb Marktes in Gralla durchschneiden Vertreter von Eigentümerfamilie Gasser und Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft.

Unter dem Motto "Chancen nutzen" feierten die Eigentümerfamilien Gasser und Enzensberger-Gasser mit Partnern, Prominenz aus Politik und Wirtschaft sowie Freunden und Mitarbeitern die Neueröffnung des in neuem Glanz erstrahlenden umgebauten Kombi-Standortes in Gralla.

Vor der offiziellen Neueröffnung des neuen hagebau Lieb Marktes Gralla haben die Eigentümerfamilien Gasser und Enzensberger-Gasser sowie das Team rund um Standortleiter Alois Taschner mit zahlreichen Geschäftspartnern, Behörden-Vertretern und Freuden eine gemeinsame „Vorpremiere“ gefeiert.
Mit Gartencenter und Baustoffcenter erstrahlt der hagebaumarkt Lieb Markt Gralla rechtzeitig zum Frühlingsbeginn nach nur viermonatigem, großzügigen Neu- und Umbau des früheren Baumax Marktes noch schöner, größer und kompetenter im neuen Glanz.

Kurze Zeit für Neustart

"Wir haben große Erwartungen in die Standorte Gralla und Graz-Nord und deshalb gleich 100 Mitarbeiter neu aufgenommen", betonte Lieb Markt Geschäftsführerin Mag. Margit Gasser.
"Ich bin stolz auf unsere neuen Mitarbeiter, die in so kurzer Zeit ihren Arbeitsplatz mitgestaltet haben und es ein so starkes internes Zusammenwirken bei der Neusgestaltung des Marktes gegeben hat. Schließlich ist keine Schraube und kein Regal dort geblieben, wo es einst war", betonte Architekt KR DI Paul Gasser.
Standortleiter Alois Taschner dankte den Eigentümerfamilien Gasser und Enzensberger-Gasser, dass in Gralla alle ehemaligen Baumax-Mitarbeiter übernommen wurden. Beim Neustart unterstützt hat Taschner auch Gerhard Seidnitzer, der sich seinerseits bei den Mitarbeitern für den großen Einsatz bei der Neugestaltung bedankte.

Gratulation zu Mut und Weitblick

ZEUS-Niederlassungsleiter Mag. Clemens Bauer gratulierte den mutigen Unternehmerfamilien Gasser und Enzensberger-Gasser zum gelungenen Werk und ihrem unternehmerischen Weitblick.
"Die Kunden sehen hier auf den ersten Blick die angebotenen Komplettlösungen und hohe Produktqualität", ergänzte Christian Fischer von der hagebau Zweigniederlassung Österreich.

Grußworte der Ehrengäste

Landtagspräsidentin Bettina Vollath, LAbg. Peter Tschernko, Gralla-Vizebgm. Franz Draxler, Leibnitz-Vizebgm. Helga Cernko und Dietmar Schweiggl (WKO) brachte ihre Bewunderung über den neuen hagebau Lieb Markt Gralla zum Ausdruck. Viel Lob gab es von den Ehrengästen natürlich für den Erhalt der Arbeitsplätze und die Möglichkeit für Kunden, weiter vor Ort hier einkaufen zu können. Nach der kirchlichen Segnung des Marktes durch Stadtpfarrer Anton Neger durchschnitten die Vertreter der Eigentümefamilien und Ehrengäste feierlich das Eröffnungsband.

Die Vorzüge im Detail

Die neu gestalteten Gartencenter, die überdachten Baustoff-Drive-Ins mit Service und Express-Schalter sowie ein zusätzlicher Schwerpunkt auf Bauen, Modernisieren und Renovieren sind die Highlights des mit modernstem Ladenbau versehenen Kombi-Standortes. „Auf rund 19.000 Quadratmeter Betriebsfläche erlauben die Flächenerweiterungen eine ausgeprägte Präsentation unseres Sortiments in allen Warenbereichen“, freut sich Geschäftsführerin Mag. Margit Gasser.
Der hagebau Lieb Markt Gralla bietet vor Ort erfahrene Berater, freundliche Serviceleute, hochwertige Produkte sowie eine optimale Angebotsvielfalt. Das umfassende Angebot reicht von Werkzeugen und Eisenwaren über Baustoffe für den Roh- und Innenausbau, Holz, Farben und Lacke bis hin zu Fliesen, Sanitär und Elektro sowie Haushalts- und Geschenkartikel.

Baustoffcenter mit Express-Schalter

Eine Bau-Informationsabteilung bietet den Kunden bestmögliche Beratung. Im Baustoffcenter findet man alle Produkte und Dienstleistungen für alle Trends zum Thema Bauen, Modernisieren und Renovieren. Die Servicepalette reicht dabei von kompetenter Beratung zu Baustoffen & Materialien über Leihgeräte aller Art bis hin zu Transport- und Lieferservices.

Der Garten – die grüne Oase

Zusätzliche Attraktion ist der nach dem neusten Store Design gestaltete Gartencenter, wo man alles findet, was Hobbygärtner und Balkonbesitzer für ihren „grünen Wohnbereich“ benötigen. Die Stein- und Pflasterausstellung bietet viel Raum für neue Ideen.
Gratis-Parkplätze in ausreichender Anzahl stehen den Kunden rund um den Lieb Markt Gralla zur Verfügung.

Nachhaltig und wirksam durch regionale Nähe

Die ehemaligen Baumax Filiale in Gralla wurde Anfang November des Vorjahres mit allen MitarbeiterInnen von dem in der Steiermark verwurzelten Familienunternehmen hagebau Lieb Markt übernommen.
Geschäftsführerin Margit Gasser, die rund 50 Mitarbeiter mit Standortleiter Alois Taschner und die Übernahme des einstigen Baumax Gralla durch Familie Gasser sichern nun den Standort Gralla vor Ort ab.

Lieb Bau Unternehmensgruppe

Die Lieb Bau Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Weiz zählt zu den größten Bauunternehmen Österreichs. Zum Unternehmen gehören Lieb Bau Weiz, Lieb Markt und der Immobilienbereich. An den Niederlassungen in Weiz und Wien, drei Produktionsstätten, sieben Standorten für Baustoffe und Baumärkte und drei Standorten für den Sportfachhandel beschäftigt das Familienunternehmen über 1.100 Mitarbeiter, darunter 75 Lehrlinge in 12 unterschiedlichen Lehrberufen. Im Jahr 2015/2016 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 219,2 Mio. Euro.

Die hagebau Gruppe

Die 1964 gegründete hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG ist eine durch aktuell über 360 rechtlich selbstständige, mittelständische Unternehmen im Fach- und Einzelhandel getragene Kooperation. Der Gruppe sind über 1.750 Standorte in Österreich, Deutschland, Schweiz, Luxemburg, Frankreich, Belgien, Spanien und in den Niederlanden angeschlossen. Die hagebau Gruppe nimmt einen Spitzenplatz in der Branche ein. In Österreich beschäftigen die 36 österreichischen hagebau Gesellschafter rund 3.300 Mitarbeiter und betreiben 140 Standorte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.