09.08.2016, 11:14 Uhr

Mureck: 40 Jahre Pension "Steirerland" mit kulinarischem Feuerwerk

Gratulation zum Jubiläum "40 Jahre Pension Steirerland": (v.l.n.r.) Bgm. Toni Vukan, Gründer Günther Troicher, Chefin Ariane Troicher, Anni Troicher und Chef Mansuet Troicher.

Mit einem kulinarischen Feuerwerk feierte Familie Troicher das Jubiläum "40 Jahre Pension Steirerland".

Der erste Sonntag im August war auch für Familie Troicher ein großer Festtag. Denn vor mittlerweile 40 Jahren haben der gebürtige Kärntner Günther Troicher und die Mureckerin Gerti Puntigam mit tatkräftiger Unterstützung der Schwiegereltern Franz und Rosa Puntigam die Pension "Steirerland" mit einem Imbiss in der Stadt Mureck eröffnet. Sukzessive wurde das Haus erweitert und ständig modernisiert.

Tragischer Schicksalsschlag

Nach dem Tod von Gattin Gerti und Schwiegervater Franz Puntigam führte Günther Troicher den Betrieb alleine weiter. Im Jahr 2006 heiratete er Anni, die ihn in den folgenden Jahren stets mit Rat und Tat zur Seite stand.
Mittlerweile sind vier Jahrzehnte ins Land gezogen und die beiden Kinder Mansuet und Günther jun.sind groß geworden. Nach einer Koch- und Kellnerlehre im "Kurhotel im Park" in Bad Radkersburg zog es Mansuet zunächst für einige Jahre in die Fremde, wo er in renomierten Häusern und bei Großveranstaltungen in der Eventküche tätig war. Im Jahr 2004 kehrte Mansuet Troicher nach Mureck zurück und heiratete Freundin Ariane, mit der er den Familienbetrieb seit dem Jahr 2005 nun führt.

Große Jubiläumsfeier

Das Jubiläum wurde am Sonntag, dem 7. August 2016 im Garten mit einem kulinarischen Feuerwerk des Wirtshauses Troicher und Gastköchen wie Markus Wonisch (kam aus Mallorca angereist) und Bertl Rothwangl oder Markus Flechl.
Die bunte und abwechslungsreiche Palette an lukullischen Köstlichkeiten reichte von Klassikern, Frischem vom Grill bis zu Gregors Naschereien oder Showcooking mit Stickstoff von halbflüssigem Passionsfrucht-Bitterschokoladeneis mit Tonakbohnenschaum und Marillen-Chilli Chutney. Dazu mundeten ausgezeichnet ausgewählte steirische Edeltropfen aus der Süd- und Südoststeiermark.

Zahlreiche Jubiläumsgäste

Nicht fehlen durfte bei der grandiosen Jubiläumsfeier die seit 35 Jahren bestehende Stammtischrunde mit Gründer Fritz Ambros, Karl Totter oder Alois Huber, Familienmitglieder wie Bruder Günther Troicher jun. samt Schwiegereltern Familie Pitzer, Verwandte, Freunde, Stammgäste sowie zünftige steirische Musik von Kurt Schilli, der von vor 40 Jahren bei der Eröffnungsfeier für die musikalische Eröffnung verantwortlich zeichnete) und Unterhaltungsmusik von Solist Gernot Fraydl.
Auch Murecks Bürgermeister Toni Vukan gratulierte wie viele andere auch zum runden Jubiläum sehr herzlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.