28.04.2016, 07:45 Uhr

Neugründung des Bauernbundes Schwarzau

Der alte und der neue Vorstand. (Foto: KK)

Nach Auflösung der Bauernbundortsgruppen startet der Bauernbund neu durch.

Zur diesjährigen Hauptversammlung des Bauernbundes Schwarzautal beim Gasthaus Gottinger in Wolfsberg im Schwarzautal gab es eine Besonderheit. Die ursprünglichen Bauernbundortsgruppen (Wolfsberg, Hainsdorf, Breitenfeld, Schwarzau) wurden aufgelöst und ein neuer gemeinsamer Verein wurde gegründet.
Zugleich wurde unter der Leitung vom Kammerobmann Gerald Gerald Holler ein neuer Vorstand gewählt. Anschließend wurden von ihm noch aktuelle Themen und Anliegen den Mietgliedern präsentiert. Auch der Bürgermeister Herr Alois Trummer war anwesend und verteilte nach einigen motivierenden Worten und Glückwünschen gemeinsam mit Gerald Holler noch einige Ehrungen für außergewöhnliche Tätigkeiten und langjährige Mitgliedschaften.
Anschließend war es soweit, Martin Tatzl, der neue Obmann des Bauernbundes Schwarzau hielt seine erste Rede und überraschte gleich mit guten Ideen und einigen sehr interessanten Zukunftsvisionen.
"Vor allem in einer Zeit in der es Vereine immer schwerer haben zu überleben ist eine Neugründung wie diese etwas besonderes und zeigt, dass wir zusammenhalten und gemeinsam etwas verändern wollen und auch werden. "

Neuer Verstand:
Obmann:​​Martin Tatzl
Obmann-Stv.:​​Franz Hackl jun.
Kassier:​​​Thomas Nöst
Kassier-Stv.:​​Andrea Großschädl
Schriftführer:​​Markus Handl
Schriftführer-Stv.:​Josef Kaufmann
Beiräte:​​​Johannes Tatzl
​​​Ing. Franz Großschädl
​​​Alois Urdl
​​​Josef Zenz
​​​Herbert Gsell
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.