23.03.2016, 07:00 Uhr

Saisonstart im Naturpark Südsteiermark

Der Bauerngarten wird am 2. April ab 10 Uhr mit einem bunten Rahmenprogramm bei freiem Eintritt feierlich eröffnet. Foto: NPZ

Markt der Naturpark-Laden-Betriebe und Eröffnung des Bauerngartens am 2. April 2016 von 10 bis 15 Uhr am Grottenhof.

Die beliebten Geschenks-Körbe des 2015 gegründeten Vereins Naturpark Spezialitäten Südsteiermark erfreuten bereits viele von uns unter dem Weihnachtsbaum - der schmackhafte Inhalt verstand wahrlich zu überzeugen. Die starke Nachfrage steigerte auch die Aufmerksamkeit am Spezialitäten-Verein selbst, der bereits wieder neue Mitglieder anwerben konnten. Natürlich mit dem Qualitätsanspruch von traditionell hergestellten Produkten, gewachsen und verarbeitet im Naturpark Südsteiermark!

Köstliche Produkte sehen, kosten und erwerben!

Am 2. April 2016, von 10-15 Uhr, gibt es bei freiem Eintritt die große Eröffnung des Naturpark-Ladens und des Bauerngartens am Grottenhof. Die Naturpark-Spezialitäten-Betriebe präsentieren „live“ ihr Handwerk. Schauen Sie den Betrieben über die Schulter und erleben Sie die Hopfenverarbeitung, den Käsekessel, das Rüttelbrett, die Handpresse uvm. Genießen Sie die kulinarischen Highlights vom Käse-Raclette bis hin zu Wollschwein-Cevapcicis und köstlichen Weinen, Säften, Bier und Sekt. Abgerundet wird das bunte Programm von den „G`schmeidigen“ mit Musik aus allerlei Richtungen und Gegenden, wiewohl stark geprägt von der alpenländischen Volksmusik. Mit dem Kauf der Naturpark-Spezialitäten unterstützen Sie daher auch den Erhalt der Biodiversität im Naturpark Südsteiermark.
Die Öffnungszeiten des Naturpark-Ladens im Regioneum Grottenhof sind von Mittwoch bis Sonntag (9-17 Uhr).

Zitat: „Die Naturpark-Spezialitäten leben das Naturparkmotto „Schützen durch Nützen“ und sind ein wichtiger Bestandteil des Natur- und Kulturlandschaftsschutz. Mit dem Kauf dieser Produkte unterstützen Sie daher auch den Erhalt der Biodiversität im Naturpark Südsteiermark.“ Matthias Rode

Biodiversität – ein sperriger, aber überaus wichtiger Begriff, der die Vielfalt des Lebens auf der Erde beschreibt. Und genau diese Vielfalt gilt es auch in unserem Naturpark zu erkennen und zu erhalten. Einen ganz besonderen Biodiversitäts-Hotspot stellt der Bauerngarten am Grottenhof dar. Er verzaubert mit typischen Blumen, Kräutern und Gemüse alter Kultursorten. Unsere Naturpark-KräuterpädagogInnen bieten das ganze Jahr über tolle und interessante Workshops (Info: www.naturpark.suedsteiermark.at) an und stellen ihr umfassendes Gartenwissen zur Eröffnung des Bauerngartens auch am 2. April exklusiv zur Verfügung. Schauen Sie auch bei der Bauerngarteneröffnung vorbei oder besuchen Sie gleich den ersten Workshop „Apotheke aus dem Bauerngarten“ mit Bernadette Pölzl am selben Tag von 9-12 Uhr.

Weitere Bauerngartentermine (€ 30/ Teilnehmer):

2. April, 9–12 Uhr, APOTHEKE AUS DEM BAUERNGARTEN mit Bernadette Pölzl
7. Mai, 9–12 Uhr, ALLES PESTO mit Doris Veit
4. Juni, 9–12 Uhr, ALLES MIT DER RINGELBLUME mit Anita Winkler
9. Juli, 9–12 Uhr, KÜCHENKRÄUTERERNTE mit Erna Brandl
6. August, 9–12 Uhr, ERNTE IN HÜLLE UND FÜLLE mit Doris Veit
3. September, 9–12 Uhr, GRÜNE SMOOTHIES UND PIKANTE CHUTNEYS mit Anita Winkler
1. Oktober, 9–12 Uhr, DUFTENDE GESCHENKSIDEEN AUS DEM BAUERNGARTEN mit Bernadette Pölzl
5. November, 9–12 Uhr, KRÄUTER FÜR LEIB UND SEELE mit Erna Brandl

Infos (Anmeldung Workshops):
Naturpark Südsteiermark

Grottenhof 1
8430 Leibnitz
03452 71305 (Naturpark-Büro)
www.naturpark-suedsteiermark.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.