31.03.2016, 08:27 Uhr

WM-Titel für Fruchtbrennerei Tinnauer

Groß ist die Freude bei Franz Tinnauer. Der Gamlitzer räumte mit seinen Fruchtdestillaten bei den World-Spirits Awards 2016 groß ab und holte sich mit seiner Fruchtbrennerei den Weltmeistertitel "Distillery of the Year 2016 Gold".

Großartiger Erfolg für Franz, Margarete und Monika Tinnauer aus Gamlitz bei den World-Spirits Awards 2016. Die südsteirische Fruchtbrennerei wurde mit dem Weltmeistertitel „Distillery of the Year 2016 Gold“ als Betriebsqualifizierung geadelt.

Zum Superstar bei den von Wolfram Ortner veranstalteten World-Spirits Awards 2016 avancierte die Fruchtbrennerei Tinnauer aus Gamlitz mit gleich dreimal Double-Gold und drei Gold-Medaillen für die eingereichten Top-Fruchtdestillate. Bei der Preisverleihung in der Mooskirchner Destillerie Hochstrasser wurde Familie Tinnauer dafür mit dem Weltmeistertitel „Distillery of the Year 2016 Gold“ als Betriebsqualifizierung ausgezeichnet und mit Preisen geradezu überhäuft.

Gruppen und Sortensiege

So gab es als Gruppensieger für Williams Reserve den „World-Spirits Award 2016 & Spirit of the Year 2016“ und für den Kriecherlbrand einen „World-Spirits Award 2016“. „Double-Gold 2016“ holten die Tinnauers mit der Zwetschke Zigarrenbrand Reserve. Mit Gold-Medaillen bedacht wurden außerdem Tinnauers Weinhefe-Reserve-Zigarrenbrand, Marillenbrand und Wacholder.

"World-Spirits Award 2016"

Am "World-Spirits Award 2016" beteiligten sich 93 Brenner bzw. Destillerien aus 25 Nationen mit fast 400 Spirits. Eine internationale Verkosterjury bewertete die eingereichten Proben auf der Grundlage des speziell auf Spirituosen zugeschnittenen WOB-100-Punkte-Bewertungssystems. Voraussetzung für eine objektive Beurteilung.

Kleiner Familienbetrieb ganz groß

Die Gamlitzer Fruchtbrennerei Franz Tinnauer ist zwar als Familienbetrieb eine kleine, aber feine Manufaktur, aber immer dann ganz groß, wenn es um nationale und internationale Preise geht. Auszeichnungen sind ein Spiegel für die Arbeit des Brenners und Anerkennung für ein perfektes Produkt. „Die Kunst besteht darin, Hochprozentiges trinkbar zu machen! Mein jüngster Erfolg zeigt mir, wo ich mit meinen Fruchtdestillaten international stehe“, meint der zu Hochprozentigem Berufene Franz Tinnauer aus Steinbach.

Südsteirischer Erfolg

Aufgezeigt hat bei diesem internationalen Wettbewerb auch die Heimschuher Destillerie Schneeberger als „World-Spirits Award Participant 2016“ mit Gold für den Kriecherlbrand und Silver für den eingereichten Gin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.