14.06.2016, 09:00 Uhr

Ein Mann und ein Rad aus Eisen

Radfahren ist seit dem siebzehnten Lebensjahr die große Leidenschaft von Hermann Mandler. (Foto: KK)

Der Trofaiacher Radexperte Hermann Mandler startet heuer zum vierten Mal beim Ironman Klagenfurt.

TROFAIACH. "Mit 60 Jahren, da fängt das Leben an", was einst Reinhard Mey schon erkannt hat, trifft auch auf Hermann Mandler aus Trofaiach zu. Heuer zum sechzigsten Geburtstag gibt der Trofaiacher noch einmal so richtig Gas – und zwar beim Ironman in Klagenfurt. Bereits zum vierten Mal will sich Mandler im 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen messen. "Heuer ist zum ersten Mal die Österreichische Meisterschaft dabei, das ist mein großes Ziel", erzählt Mandler, "sich damit für Hawaii zu qualifizieren, wäre die Draufgabe."

Die Liebe zum Rad

Eigentlich gab es für Hermann Mandler immer nur eines, das Radfahren. Seit seinem siebzehnten Lebensjahr sitzt er auf dem Rad und hat sich dabei im Laufe der Jahre unter anderem auch vier Staatsmeistertitel erradelt. 1987 eröffnete Mandler sein eigenes Radgeschäft in Trofaiach "Mandlers Bike & Run Klinik", in der er bis heute an seiner Leidenschaft auf zwei Rädern herumschraubt.

Radln-Schwimmen-Laufen

Doch das Radfahren alleine reicht dem umtriebigen Trofaiacher nicht mehr, seit vier Jahren hat er sich eigentlich durch Zufall auch mit dem Triathlon angefreundet. "Ich bin als Betreuer für einen Freund zum Ironman mitgefahren und habe dann selbst Freude daran gefunden", sagt Mandler. Vor zwei Monaten gründete er deshalb auch einen eigenen Triathlon-Verein. Mit "Mandlers Tri-Team Trofaiach" macht Hermann Mandler jetzt mit seinen Mitgliedern auch die Triathlon-Szene unsicher. Die Halbironman-Distanz bei der steirischen Meisterschaft in Stubenberg am See beendete er als steirischer Meister in der Altersklasse 60 – Patrick Plaschko wurde in seiner Altersklasse Fünfter, Karin Rockenschaub Siebente und Emanuel Moser Siebenter. Auch am vergangenen Wochenende entschied er die olympische Distanz am Putterersee für sich.
Ganz nebenbei organisiert Hermann Mandler auch noch Radrennen und betreibt im Winter die Langlaufloipe in Trofaiach. Man ist eben so jung wie man sich fühlt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.