07.04.2016, 12:38 Uhr

Ein Wiedersehen mit Jasmin

Von der Showbühne in die Pfarrkirche: Jasmin Holzmann-Kiefer rockt das Jubiläumskonzert von "Primavera".

Die Sängerin Jasmin Holzmann-Kiefer freut sich auf das Jubiläumskonzert des Chors "Primavera" am Sonntag, 24. April, in der Pfarrkirche von St. Stefan ob Leoben.

ST. STEFAN. Im Grunde könnte Bruno Obenaus, Leiter des Chors "Primavera", auf die Stimmkraft und Ausstrahlung seiner Sängerinnen vertrauen. Für die instrumentale Begleitung versammelt er eine einfühlsame Band um seine Damen. Der Gitarrist Heimo Gladik ist ein langjähriger Begleiter des Chors, ebenso Uwe Schmidt, der nach der Zeit mit Andreas Gabalier zu eigenen Musikprojekten und zu Primavera zurückgekehrt ist. Johann Sarcletti (Percussion) und Helmut Springer (Bass) sorgen für einen stimmigen Klangteppich. Die Soli von Patricia Schopf (Flöte) und ihrer Schwester Katharina Schopf (Gesang) sind liebgewonnene Tradition.
Seit 20 Jahren besteht "Primavera". Das Jubiläumsjahr wird mit einem Gospel-Konzert "Oh Happy Day" am Sonntag, 24. April, eröffnet (Details siehe Infokasten). "Wir möchten unser Jubiläum mit Menschen feiern, die uns in dieser Zeit musikalisch begleitet haben", sagt Obenaus.


Gefragte Frontfrau

Eine dieser musikalischen Begleiterinnen ist Jasmin Holzmann-Kiefer. Sie hat zwölf Jahre lang bei Primavera gesungen, anfangs noch im "Jungkirchenchor". Als Leadsängerin verschiedener Bands, vor allem mit X-Traordinary ist sie zehn Jahre durch die Lande getingelt. Mit den Musikern von "Opus" stand Jasmin des öfteren auf der Bühne, bei der Grazer Band "Sonnenwasser" hat sie ihren heutigen Gatten kennengelernt. Die charismatische Sängerin lebt seit sieben Jahren in Eibiswald. Ihr Mann Louis Kiefer hat dort den Obstbau seiner Eltern übernommen, Jasmin kümmert sich um das Marketing für das Steirerobst und die Edelbrände.

Geballte Frauenpower

Die Musik ist für Jasmin Holzmann-Kiefer weiterhin ein wichtiges Element. Sie ist zu hören als nicht alltägliche "Familienmusik": "Jasmin.Louis", also Jasmin Holzmann-Kiefer und Louis Kiefer, sowie ein bis zwei Mitmusiker, bringen Soul-Pop mit internationalem Einschlag. Die Stimme von Jasmin, die wortecht alle Höhen und Tiefen auskostet, harmoniert mit dem präsenten Gitarrenspiel von Louis.
Der Kontakt zu Bruno Obenaus ist für Jasmin nie abgerissen. Daher hat sie sich sehr gefreut, als sie der Chorleiter wegen der Mitwirkung am Jubiläumskonzert kontaktiert hat. "Mich verbinden mit ,Primavera' und meiner Heimatgemeinde St. Stefan schöne Erinnerungen", sagt sie. Und schwärmt nach der ersten Probe: "Das wird ein großartiges Konzert mit geballter Frauenpower!"


Konzert-Tipp:

Oh Happy Day:
Konzert mit dem Chor Primavera,
Sonntag, 24. April, 19 Uhr,
Pfarrkirche St. Stefan

Musikalische Gäste: Jasmin Holzmann-Kiefer (Gesang), Uwe Schmidt (Piano, Gesang), Heimo Gladik (Gitarre), Johann Sarcletti (Percussion), Patricia Schopf (Flöte), Helmut Springer (Bass).
Sprecher: Bernhard Pelzl
Vorverkauf: Bei den Chormitgliedern sowie in den Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Kraubath und St. Stefan.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.