15.04.2016, 14:25 Uhr

Frühlingsstimmung mit der Bergmusikkapelle Eisenerz

Musikverein Bergkapelle Eisenerz (Foto: KK)
EISENERZ. Der Musikverein Bergkapelle Eisenerz veranstaltete im bis zum letzten Platz gefüllten Innerberger Gewerkschaftshaus sein diesjähriges Frühjahrskonzert. Unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Manfred König sorgten die Musikerinnen und Musiker mit einem kurzweiligen Programm für beste Stimmung. Als Solisten begeisterten Hans Bachler, Dominik Rodlauer und Georg Raninger mit „Playing Trombones“, einem Solostück für drei Posaunen.
Der Humorist Herbert Eberhart aus Stainz führte besonders unterhaltsam durch den Konzertabend, welcher auch den Rahmen für die Aufnahme von neuen und die Ehrung von langverdienten Mitgliedern bot. Mit Selina Grünsteidl und Tanja Schörkmayer (Flöte), sowie Patrick Maderthaner und Stefan Benischek (Schlagzeug) konnten vier neue JungmusikerInnen in die Reihen des Vereins aufgenommen werden. Im Beisein von Bürgermeisterin Christine Holzweber wurden Andreas Swoboda für seine 30-jährige Tätigkeit als Finanzreferent und Brigitte Swoboda für ihre 22-jährige Tätigkeit als seine Stellvertreterin geehrt. Ein besonderer Dank erging auch an Rudolf Krenn, der den Musikverein im Jahr 2014 nach 63-jähriger aktiver Tätigkeit verlassen hatte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.