21.09.2016, 10:28 Uhr

Jungmusiker der Werkskapelle Donawitz bei Musikademie des Landesjugendblasorchesters

Obmann Werner Brandl ist stolz auf die Jungmusiker Anteo Simunic, Lea Brandl und Julian Schadauer, die an der Musikakademie teilgenommen haben. (Foto: KK)
LEOBEN, PÖLLAU. Bereits zum 2. Mal haben es drei Nachwuchsmusiker der Werkskapelle voestalpine Donawitz geschafft, an der außergewöhnlichen Musikakademie des Landesjugendblasorchesters Steiermark teilnehmen zu dürfen.
Unter 60 begeisterten steirischen Blasmusikern mit einem hohen musikalischen Niveau im Alter von 14 bis 18 Jahren nahmen die drei Leobener Musiker letzte Woche in Pöllau daran teil.
Für Lea Brandl (Klarinette), Julian Schadauer und Anteo Simunic (beide Saxophon) standen neben Register- und Gruppenproben, Warm-Up-Übungen, Ansatztechnik, Atem- und Rhythmusübungen, das Kennenlernen verschiedener Musikstile sowie das gemeinsame Musizieren im Ensemble und im sinfonischen Blasorchester auf dem Programm. Den Abschluss der Akademiewoche bildete ein überaus anspruchsvolles Konzert in Gleisdorf, bei dem sich das zahlreiche erschienene Publikum vom hohen Niveau der steirischen Bläserjugend überzeugen konnte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.