23.09.2016, 16:08 Uhr

Augenblicke für Musik und Kunst

Freuen sich auf ein tolles Fest: Johann Marak, Michael Marktl, Michael Huber, Margot Stummer und Viktor Möstl (v.l.).

Anfang Oktober lädt die Gemeinde Niklasdorf zu einem bunten Mix verschiedenster Veranstaltungen.

NIKLASDORF. Die mittlerweile fünfte Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Niklasdorfer Augenblicke“ legt im heurigen Herbst den Programmschwerpunkt auf Kunst und Musik. Und das sicher nicht ganz zufällig, denn mit Georg Brandner hat die östlichste Gemeinde im Bezirk einen international anerkannten Künstler und musikalisch gibt es auch einige Talente, die in der Fremde durchaus erfolgreich werken.

„Augenblicke“ als Marke

„Durch die Arbeit der vergangenen Jahre hat sich die Marke „Niklasdorfer Augenblicke“ einen ziemlich guten Ruf erworben. Und diesen wollen wir mit guter Qualität natürlich noch weiter ausbauen“, erklärt Kulturreferent Michael Huber beim Pressetermin im Veranstaltungszentrum. Um auch der Jugend die „Augenblicke“ schmackhaft zu machen startet die Veranstaltungsreihe am 7. Oktober mit einer Ö3-Disco ins Wochenende. Dabei wird DJ Reini Schwarzinger die „Turntables“ bedienen und für maximale Stimmung sorgen.

Brandner&Friends


Am Samstag, dem 8. Oktober ab 10.30 Uhr gibt es dann feinsten Kunstgenuss. Georg Brandner feiert das 40-jährige Atelier-Jubiläum unter dem Titel „Erzbiennale“ mit 16 befreundeten Künstlern. Hier erwartet die Besucher eine Vernissage auf höchstem Niveau und zudem die Möglichkeit, einen echten Brandner zu einem leistbaren
Preis zu erstehen. Dabei handelt es sich um eine Jubiläumsmappe in der sich ein aufwändig gestaltetes (Hochglanz-) Magazin und ein Stück eines Gemäldes von Georg Brandner befindet. Dieses Gemälde wurde eigens für die „Erzbiennale“ angefertigt, in 100 Einzelstücke „zerlegt“, nachgearbeitet, signiert und mit einem eigenen Biennale-Stempel versehen. Die Exponate der Künstler werden bis Ende November im Niklasdorfer Veranstaltungszentrum ausgestellt werden. Am Abend des Samstag ist dann wieder die Musik an der Reihe. Unter dem Titel „Blas&Jazz“ lädt die Big Band Außerfern (Leitung Andreas Kopeinig) zusammen mit der Werkskapelle B&B die Besucher zu einem Konzertabend. Den Ausklang am Sonntag übernimmt ein Frühschoppen mit zahlreichen lokalen Musikern.

Programm:

Freitag, 7. Oktober:
Ö3 Disco mit DJ Reini Schwarzinger, Beginn 22.00 Uhr. WARM-UP ab 20.00 Uhr VK: 6,00€ AK: 7,00€ Vorverkaufsstellen: Ö-Ticket, Marktgemeinde Niklasdorf, VAZ Niklasdorf.
Samstag, 8. Oktober: Ab 10.30 Uhr: Erzbiennale mit Georg Brandner & Freunden. Große Vernissage mit Georg Brandner und 16 Künstlern aus dem In- und Ausland.
Ab 20.00 Uhr: Blas & Jazz mit der Bigband Außerfern und der Werkskapelle Niklasdorf. Special Guest: Roland Hollik. Eintritt: 6,00€. Vorverkaufsstellen: Marktgemeinde Niklasdorf, VAZ Niklasdorf.
Sonntag, 9. Oktober: Ab 10.30 Uhr:Radio GrünWeiß Radiofrühschoppen mit Moderator „Kasi“ Kasegger. Als Gäste musizieren Die jungen Paldauer, Werkskapelle Niklasdorf, AGV Niklasdorf, Die Loa Singers und die Hausmusik Brandl.
Alle Veranstaltungen der „Niklasdorfer Augenblicke“ finden im Veranstaltungszentrum Niklasdorf (Leobnerstraße 20) statt. Die Kunstwerke der Vernissage Erzbiennale sind bis Ende November im VAZ Niklasdorf ausgestellt. Kartenvorverkauf bei Ö- Ticket, Marktgemeinde Niklasdorf und im Veranstaltungszentrum Niklasdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.