05.06.2016, 18:35 Uhr

Der Gelbe Frauenschuh

Eine Kostbarkeit im Hochschwabgebiet
Beim Gelben Frauenschuh handelt es sich um eine wild wachsende Orchideenart, die unter strengem Naturschutz steht. Diese prächtige Pflanze ist eine kleine Kostbarkeit, das zeigt uns auch, dass bis zur ersten Blütenbildung 16 Jahre vergehen können.
"Cypripedium calceoluser", wie der Gelbe Frauenschuh botanisch genannt wird, ist eine ausdauernde Pflanze, die bis zu 60 cm in die Höhe wächst. Meist tragen die einzelnen Triebe jeweils eine Blüte, es kann jedoch auch vorkommen, dass man Exemplare mit mehreren Schühchen antrifft. Die Blüten dieser Orchideenart werden bis zu 8 cm groß, sie zählen somit zu den größten Blüten unserer Flora.
Der Gelbe Frauenschuh zählt weiters zu den Kesselfallenblumen. Potenzielle Bestäuber, insbesondere die Sandbiene, wird von der Färbung als auch vom aprikosenähnlichen Duft der Pflanze angelockt.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
2 Kommentareausblenden
1.982
Manfred Weber aus Leibnitz | 11.06.2016 | 18:10   Melden
1.331
Sabine Struzl aus Leoben | 13.06.2016 | 08:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.