13.07.2016, 09:21 Uhr

Ein Fest zu Ehren des Wasserdoktors Sebastian Kneipp

Waltraud Ruth (Kneippbund), Bgm. Karl Fadinger bei der Überreichung des Kneipp-Zertifikates an den Kindergarten 1 St. Michael mit Michaela Schlager und Jasmin Schober (v.l.). (Foto: KK)
ST. MICHAEL. Im Rahmen eines großen Familienfestes mit rund 200 Gästen wurde dem Kindergarten 1 in St. Michael durch Waltraud Ruth vom Österreichischen Kneippbund das Kneippzertifikat verliehen.
Alle Kriterien für die Zertifizierung als Kneippkindergarten (Mitgliedschaft, Ausbildungen und Fortbildungen, Projektmappe und Lizenzvertrag) wurden von der Kindergartenleiterin Michaela Schlager und Ihrem Team erfüllt.

Kneipp-Philosophie

Die fünf Säulen der Kneipp-Lehre "Wasser, Bewegung, Ernährung, Kräuter, Lebensfreude" lassen sich sehr gut im Kindergarten integrieren. Schlager: "Diese Philosophie kostet nichts, auf spielerische Weise werden die Grundlagen einer gesunden Lebensweise gelegt."

Ein großes Fest

Eltern, Bürgermeister und Gemeinderäte, Sponsoren und Helfer sowie einige Bewohner des Pflegeheim Vergissmeinnicht – die der Kindergarten regelmäßig besucht – haben diesen sommerlichen Tag genossen. Als Höhepunkt lieferte die Freiwillige Feuerwehr St. Michael eine Abkühlung mit dem Rüstlöschfahrzeug. Ein gesundes, schmackhaftes Büffet – zubereitet von den Eltern – und ein Luftballonsteigen rundeten das Fest ab.


Gesundheitsprogramm

Ein wunderschöner Barfuß-Weg und ein großes, neues Kräuterbeet schmücken den Garten. „Kneippen ist gesund und macht Spaß, das ist der tiefere Sinn des Kneipp-Projekt", betonte Waltraud Ruth. Genauso wie die Absicht, das Kneipp-Gesundheitsprogramm über den Kindergarten hinaus auch den Eltern nahe zu bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.