28.07.2016, 16:50 Uhr

Seit 30 Jahren wird am Trabochersee "gegolft"

Dorli Mitterhuber und Herbert Unterwainig, die Betreiber der Sport- und Freizeitanlage am Trabochersee. (Foto: MGCT)
TRABOCH. Im Jahr 1984 hatten Manfred Stern und Siegfried Mitterhuber eine Idee: Im Bereich des Naherholungsgebietes Trabocher See sollte eine Miniaturgolfanlage entstehen. Bereits 1985 war das Areal abgesteckt und die ersten Bauarbeiten begannen. 1986 waren die Bahnen fertig verlegt und die Grünflächen angewachsen. Im Anschluss an den Miniaturgolfplatz entstand eine Spielwiese und eine Kinder-Gokartanlage.
Obwohl mittlerweile 30 Jahre vergangen sind, erfreuen sich die Spielstätten noch immer größter Beliebtheit. Den Verlust beider Gründer konnte Dorli Mitterhuber mit beispiellosem Einsatz wettmachen, sie betreibt jetzt mit ihrem neuen Lebenspartner Herbert Unterwainig die Sport- und Freizeitanlage.
2016 – 30 Jahre später – gibt es interessante Eckdaten zu verzeichnen: 29 Seepokalturniere wurden durchgeführt, dabei waren in Summe etwa 1.700 Turnierspieler auf der Anlage. Auch die Sanierung der Bahnen – es sind immer wieder Reparaturarbeiten notwendig – wurde von den Betreibern immer wieder zur vollsten Zufriedenheit des Golfclubs erledigt. Viele vergnügliche Stunden verbrachten dorf auch Kinder mit ihren Eltern.
Der Miniaturgolfclub Trabochersee bedankt sich für 30 Jahre Unterstützung und setzt auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit Dorli Mitterhuber und Herbert Unterwainig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.