03.06.2016, 12:57 Uhr

Wir sind Fanzone: Die Stadt Leoben liegt im EM-Fieber

Vorfreude auf die EURO 2016 mit der Fanzone in Leoben: Bürgermeister Kurt Wallner, WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Bettina Thallmann, Citymanager Anton Hirschmann (v.l.).

Am Freitag, 10. Juni, wird die Fußball-Europameisterschaft eröffnet: Live auch in der Fanzone Leoben.

LEOBEN. Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich wird ein ganz besonderes Ereignis: Erstmals sind 24 Mannschaften am Start, erstmals hat sich Österreich auf sportlichem Weg qualifiziert. Und erstmals ist unser Fußball-Nationalteam so stark, dass Alaba, Janko & Co. mehr als ein Achtungserfolg zugetraut werden darf.
"Es sind aufregende Zeiten, die uns bevorstehen", sagt der Leobener Citymanager Anton Hirschmann. "Als sich unser Nationalteam für die EURO 2016 in Frankreich quaiifiziert hatte, war für mich klar, dass wir allen Fußballfans in Leoben und darüber hinaus etwas Besonders bieten müssen", sagt Hirschmann im Interview mit der WOCHE. Jetzt hat der Citymanager, selbst ein bekennender Fußballfan, das Projekt "Fanzone 2016 Leoben" gemeinsam mit kompetenten Partnern und mit Unterstützung der Stadtgemeinde und des Tourismusverbandes umgesetzt.


Alle Spiele live

Der nördliche Hauptplatz wird sich von 10. Juni bis 10. Juli in eine perfekte Fußballarena verwandeln, die bis zu 1.500 Fans Platz bietet. Alle Spiele der Euro 2016 werden auf einer riesigen, 23 m² großen Videowall übertragen. "Damit die Fans von Wettereinflüssen geschützt sind, bildet ein komfortables Gastrozelt mit zu öffnenden Seitenteilen das Herzstück der Fanzone", berichtet Franz "Franky" Brandl. Er ist mit seinem Team für die Gastronomie in der Leobener Fanzone zuständig. Neben kulinarischen Schmankerln (siehe Kasten links) wird in Leoben heimisches Bier ausgeschenkt: Nicht im Plastikbecher, sondern im Glas serviert.
Bei der Eröffnung mit dabei sind 24 Nachwuchsmannschaften aus der Region, die mit den Fahnen der Euro-Teilnehmer einmarschieren werden.

Die Fanzone in Leoben

Der Eintritt in die Fanzone beträgt pro Tag und Person 5 Euro. Im Eintrittspreis ist ein Konsumationsgutschein im Wert von 2,50 Euro enthalten. Kinder bis 12 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Parkpauschale: Nutzen Sie für den Besuch der Fanzone die Tiefgarage der Stadtwerke Leoben am Hauptplatz als ideale Parkmöglichkeit. Mit dem Eintritt in die FanzoneE können Sie um 5 Euro ein Ausfahrtsticket erwerben, das Sie berechtigt bis längstens 8 Uhr des folgenden Tages in der Tiefgarage zu parken.

Georg Pangl wird am 12. Juni in der Fanzone zu Gast sein. Pangl ist Generalsekretär der European Professional Football Leaques. Sie ist die Vertretung der Interessen der Profi-Ligen im europäischen und weltweiten Fußball gegenüber der UEFA, FIFA, ECA, FIFPro und in Brüssel gegenüber der EU.

Siehe dazu den Kommentar von Wolfgang Gaube.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.