07.06.2016, 15:26 Uhr

Wohnhausbrand in Proleb

Die Löscharbeiten des Wohnhausbrandes in Proleb verlangten den Feuerwehren einiges ab. (Foto: BFV Leoben/Schönauer)
PROLEB. Aufgrund eines Wohnhausbrandes im Kletschachgraben heulten kürzlich die Sirenen für die Feuerwehren Proleb, Niklasdorf, Brigl & Bergmeister sowie Voestalpine Stahl Donawitz. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde sofort der Abschnitt 2 (Leoben) nachalarmiert.

Brand eines Einfamilienhauses

Das Einfamilienhaus in Proleb war vollkommen in Flammen aufgegangen. Glücklicherweise konnten sich die Bewohner jedoch rechtzeitig ins Freie retten.
Unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer in Angriff genommen, doch erst nach dem Entfernen der Dachziegel gelangten die Einsatzkräfte an den Brandherd.
Das Feuer ist vermutlich in einem der unteren Räume ausgebrochen und hat sich durch ein Fenster und der darüber befindlichen Holzverkleidung zur Dachkonstruktion ausgebreitet. Die Ursache ist derzeit noch unbekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.