10.05.2016, 10:03 Uhr

Leoben steht ganz im Zeichen der EURO 2016

Pressegespräch zur Fanzone Leoben: Citymanager Anton Hirschmann, WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Bettina Thallmann, Vzbgm. Maximilian Jäger, Franz "Franky" Brandl (v.l.).

Die Fanzone auf dem Hauptplatz bietet bis zu 1.500 Fans Platz, die im komfortablen Gastrozelt alle Spiele der Europameisterschaft live auf einer riesigen, 23 m2 Videowall mitverfolgen können.

LEOBEN. Initiator der Fanzone ist Citymanager Anton Hirschmann, der das Projekt gemeinsam mit kompetenten Partnern und Unterstützung der Stadtgemeinde und des Tourismusverbandes umsetzt. Dass Citymanager Anton Hirschmann mit dem Fußball eng verbunden war, ist kein Geheimnis. Zuerst als Spieler, dann als Obmann des DSV Alpine bzw. DSV Leoben und schließlich für etliche Jahre in seiner Funktion als Vorsitzender der 1. Division und Vizepräsident der Bundesliga.

Public Viewing in Leoben

Damit war klar, dass allen Fußballfans während der EURO 2016 etwas Besonderes geboten werden muss. Wenn Public Viewing, dann nur am Hauptplatz, im „Wohnzimmer“ der Leobener, stand für Citymanager Anton Hirschmann die Location von Beginn an außer Diskussion. Und so wird sich der nördliche Hauptplatz vom 10. Juni bis 10. Juli in eine perfekte Fußballarena verwandeln, die bis zu 1.500 Fans Platz bietet. Selbstverständlich werden auf der riesigen, 23m2 großen Videowall alle Spiele übertragen. Damit die Wetterunabhängigkeit gewährleistet ist, bildet ein komfortables Gastrozelt mit zu öffnenden Seitenteilen das Herzstück der Fanzone.

Sport und Kulinarik

Für Bürgermeister Kurt Wallner ist es ein Muss, dass in der zweitgrößten Stadt der Steiermark während der Europameisterschaft ein Fußballfest gefeiert wird. Selbstverständlich wird er auch das eine oder andere Spiel in der Fanzone live mitverfolgen. „Dass die Spiele der Österreicher zu einem Spektakel der Extraklasse werden, dazu braucht es ob der Begeisterung, die derzeit für unsere Nationalmannschaft herrscht, wohl nicht viel. Den Fans wird aber auch zwischen den Spielen eines Tages und an den spielfreien Tagen mit perfekter Gastronomie und tollem musikalischen Rahmenprogramm viel geboten“, zeigt sich Kurt Wallner vom Projekt Fanzone begeistert.

Reservierungen sind möglich

Der Eintritt in die Fanzone beträgt pro Tag und Person € 5,--. Im Eintrittspreis ist ein Konsumationsgutschein im Wert von € 2,50,-- enthalten. Kinder bis zwölf Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.
Für den Gastro-Bereich konnte mit Franky Brandl und seinem B.K.S.-Team ein äußerst kompetenter Partner gewonnen werden. Ehrensache, dass in Leoben Gösser Bier ausgeschenkt wird. Aber auch sonst ist die Palette an Speisen und Getränken, diese werden in Gläsern serviert, sehr umfangreich. Als Besonderheit werden an gewissen Spieltagen Gerichte aus den Herkunftsländern der antretenden Mannschaften serviert.
Tischreservierungen, die für alle Spiele am jeweiligen Tag gültig sind, können ab sofort bei Wolfgang Staffelmayr unter Tel. 0660/3460252 getätigt werden. Die Tischreservierung um € 240,-- gilt für 8 Personen und umfasst 8 St. Eintrittsbänder plus Konsumationsbons im Wert von € 220,--.


Gewinnspiel

Gewinnen Sie einen Flug zum Finale der EURO 2016 in Paris! Fußballfans sollten die offizielle Eröffnung der Fanzone am 10. Juni nicht versäumen. Unter allen Besuchern, die Eintritt bezahlt haben, werden zwei Karten für das Endspiel am 10. Juli in Paris verlost. Zur Verfügung gestellt wurden die beiden Karten von Andreas Gamsjäger, der als Franchisenehmer die McDonald´s-Lokale in Bruck, Leoben, Knittelfeld und Judenburg betreibt. Um dieses tolle Angebot abzurunden, spendiert das Citymanagement Flug und Hotelübernachtung.

Patronanz für das Nationalteam

Der Veranstalter hat auch die Fußballvereine der Hochsteiermark und Vereine der Stadt Leoben in die Fanzone miteingebunden. 24 Nachwuchsmannschaften werden einem der 24 teilnehmenden Nationalteams zugelost.
Bei der offiziellen Eröffnung der Fanzone am 10. Juni dürfen jeweils 3 Vertreter jeder Nachwuchsmannschaft ihre Nationalmannschaft im Vereinstrikot präsentieren. Bei den Spielen ihres zugelosten Teams hat die gesamte Mannschaft plus Trainer freien Eintritt zur Fanzone. Vor dem jeweiligen Spiel wird die Nachwuchsmannschaft (Auftritt nur im Vereinstrikot) dem Publikum vorgestellt. Jede Nachwuchsmannschaft bekommt beim letzten Spiel ihres Nationalteams ein Überraschungsgeschenk. Die Zulosung erfolgt am Dienstag 17.Mai 2016.

Special Guest Georg Pangl

Mit Georg Pangl wird einer der mächtigsten Player im europäischen Profifußball am 12. Juni in der FFanzone zu Gast sein. Georg Pangl ist Generalsekretär der European Professional Football Leaques. In dieser sind 32 Mitgliedsligen aus Europa inklusive der Top 5 vereint. Sie ist die Vertretung der Interessen der Profi-Ligen im europäischen und weltweiten Fußball gegenüber der UEFA, FIFA, ECA, FIFPro und in Brüssel gegenüber der EU. Citymanager Anton Hirschmann ist mit dem Ex- Vorstand der Österreichischen Bundesliga nach wie vor eng verbunden.


5 Euro Parkpauschale

Nutzen Sie für den Besuch der Fanzone die Tiefgarage der Stadtwerke am Hauptplatz als ideale Parkmöglichkeit. Mit dem Eintritt in die Fanzone können Sie um € 5 ein Ausfahrtsticket erwerben, das Sie berechtigt bis längstens 8:00 Uhr des folgenden Tages in der Tiefgarage zu parken.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.