13.10.2016, 09:36 Uhr

Buchmann setzt auf digitale Innovation

Wirtschaftskammerobfrau Elfriede Säumel, Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann und Mauterns Bürgermeister Andreas Kühberger (Foto: KK)
LEOBEN. Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann stellte kürzlich im Zuge von Betriebsbesuchen im Bezirk Leoben die Wirtschaftsstrategie Steiermark 2025 vor, die unter dem Motto "Upgrade für die heimische Wirtschaft" läuft. Besonders kleine und mittlere Unternehmen sollen im Fokus von Digitalisierungsoffensiven stehen. "Wer wachsen will, muss die Chancen aus der Digitalisierung nutzen. Dabei werden wir die steirischen Unternehmen besonders unterstützen", so Buchmann. Im Auftrag des Wirtschaftslandesrates entwickelt die Steirische Wirtschaftsförderung SFG daher mit Hochdruck neue Förderprogramme. "Es muss gelingen, neben unseren global agierenden Leitunternehmen auch vermehrt mittelständische Betriebe aller Branchen zu motivieren, in die Zukunft zu investieren. Um die bestehenden Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen, brauchen wir das Engagement der Kreativen und Mutigen", betonte Buchmann.

Gründungs- und Tourismusförderung

Bei der geplanten Digitalisierungsoffensive gehe es nicht um Zuschüsse für Homepages oder Online-Marketing, sondern um die Optimierung von Produktion, Lagerhaltung und Vertrieb. Ein weiteres Ziel der Wirtschaftsstrategie sei die Gründungsförderung. "Wir haben in den nächsten Jahren die Chance, zu einer europäischen Vorbildregion für Unternehmensgründungen und Start-Ups zu werden", so der Wirtschaftslandesrat. Außerdem soll die Strategie die Innovationsbereitschaft im heimischen Tourismus fördern. "Ich will unsere Hoteliers, Gastronomen und Verbände dazu motivieren, noch stärker auf kreative neue touristische Angebote zu setzen." Eine Förderungsaktion für innovative Projekte von mehrgemeindigen Tourismusverbänden wurde bereits beschlossen. Gefördert werden maximal 30 Prozent der Gesamtkosten von bis zu 100.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.