20.07.2016, 16:26 Uhr

"Lesestunde" mit dem Arbeitsmarktservice

Preisübergabe: Karl Hofer und Helmut Wiesmüller vom AMS Leoben mit Sandra Brantner und Dietmar Schöberl, Personalmanagement MM Holz (v.l.).
LEOBEN. Ein Beratungstermin mit dem AMS-Firmenservice kann sich mitunter doppelt auszahlen. Zum einen, weil der größte Personalvermittler Österreichs schnell und zuverlässig bei der Personalsuche helfen kann. Zum anderen, weil es im Rahmen der Aktion "AMS on Tour" schöne Preise zu gewinnen gab.
"Wir freuen uns, dass heuer erstmals ein Hauptpreis nach Leoben gegangen ist", berichtete Helmut Wiesmüller, der Leiter der Leobener AMS-Geschäftsstelle, erfreut. Alle im Rahmen der Tour besuchten Unternehmen hatten eine Gewinnchance. Die Glücksfee Fortuna blickte diesmal in die Obersteiermark. Ein hochwertiger E-Book-Reader ging an die Mayr-Melnhof Holz Holding AG in Leoben-Göss.
"Ich gewinne nie was", hatte sich Dietmar Schöberl von der Personalabteilung gedacht, als er beim Gespräch mit Karl Hofer vom AMS-Firmenservice den Anmeldekupon ausfüllte. Die Freude über den Gewinn war dementsprechend groß. "Wir werden den E-Book-Reader im Rahmen unserer Weihnachtstombola unter den Mitarbeitern verlosen", betonte Sandra Brantner, Leiterin des Personalmanagements der Mayr-Melnhof Holz Gruppe. Und ergänzte: "Wir pflegen mit dem AMS-Firmenservice einen sehr guten und regen persönlichen Kontakt."

Wir kommen wie gerufen

Von 18. April bis 20. Mai 2016 waren die Berater des Service für Unternehmen (SfU) – Karl Hofer, Josef Gräf, Gerald Jestl und Helmut Wiesmüller – zu rund 80 Betrieben im Bezirk Leoben unterwegs und präsentieren die Dienstleistungen des AMS rund um Personalvermittlung, eServices und Förderungen. „Wir gehen aktiv auf unsere Betriebe zu, informieren uns aus erster Hand über Bedürfnisse und Probleme in Personalfragen, akquirieren freie Jobs und bringen die Services des AMS direkt in die regionalen Betriebe“, betonte der Leobener Geschäftsstellenleiter Wiesmüller.

Mayr-Melnhof Holz

Mayr-Melnhofist eines der führenden europäischen Unternehmen in den Bereichen Schnittholz und Holzweiterverarbeitung. Die Tätigkeitsbereiche umfassen das Segment Schnittholz mit den Standorten Leoben (Ö), Paskov (CZ) und Efimovskij (RUS), sowie das Segment Holzweiterverarbeitung mit den Standorten Gaishorn (Ö), Reuthe (Ö) und Eppingen-Richen (D).
Mayr-Melnhof Holz erwirtschaftete 2015 (e) einen Umsatz von rund 560 Mio. Euro mit 1.641 Mitarbeitern in den Ländern Österreich, Tschechien, Deutschland und Russland.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.