18.05.2016, 11:23 Uhr

AC/DC im Ernst-Happel-Stadion: Nehmen Sie die Öffis!

AC/DC spielten heuer schon in Lissabon. (Foto: AP)

AC/DC gastieren am Donnerstag im Stadion. Mit der U2 und der U3 kommen Sie ohne Stau zum Konzert.

LEOPOLDSTADT. Am Donnerstagabend rocken AC/DC mit Gastsänger Axl Rose das Ernst-Happel-Stadion. 40.000 Fans werden zum Konzert erwartet. Interessant: Am Tag genau vor 20 Jahren, am 19. Mai 1996, gaben AC/DC ihr einziges Österreichkonzert in der Wiener Stadthalle.

Wer schnell und stressfrei zum und vom Konzert kommen will, nutzt am besten die öffentlichen Verkehrsmittel: Die U2-Station Stadion ist speziell für Großveranstaltungen ausgerüstet und ermöglicht eine rasche An- und Abreise. Bereits bei der Anreise zum Konzertgelände und auch nach dem Ende des Spektakels sind alle U-Bahnen in dichteren Intervallen im Einsatz. Die U2 fährt alle 2,5 Minuten.

Auch die U3 kommt für die An- und Abreise in Frage. Über die Stadionbrücke und die Stadionallee ist das Ernst-Happel-Stadion von der U3-Schlachthausgasse gut fußläufig zu erreichen – 15 Minuten sollten Sie jedoch einplanen. Zusätzlich ist auch die Buslinie 11A am Konzertabend mit kürzeren Intervallen und länger unterwegs. Die Buslinie 77A wird umgeleitet geführt.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.