17.08.2016, 19:11 Uhr

Arbeiter in der Leopoldstadt stirbt an Unfallfolgen

In der Nacht auf Mittwoch erlag der Bauarbeiter seinen schweren Verletzungen. (Foto: APA/Sujet)

Ein 34-Jähriger Bauarbeiter ist in einem Aufzugschacht aus dem fünften Stock rund acht Meter abgestürzt.

LEOPOLDSTADT. Tragisch endete ein Arbeitsunfall in der Nordbahnstraße, der sich am Dienstag gegen 17.30 Uhr ereignete. Ein Bauarbeiter stürzte in einem Aufzugschacht rund acht Meter ab. Grund dafür war laut Berufsrettung ein Gerüst, welches eingestürzt ist, als der Arbeiter darauf stand.
Die Berufsrettung versorgte den Patienten im Liftschacht und stabilisierte ihn für den Transport. Der Mann wurde im Spital sofort notoperiert. In der Nacht auf Mittwoch ist der 34-Jährige jedoch seinen schweren Verletzungen erlegen.

Arbeitskollege kolabierte

Ein Arbeitskollege des Mannes musste den Sturz mitansehen und kollabierte während der Versorgung des Verletzten. Der 24-Jährige wurde ebenfalls von der Berufsrettung versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.