17.03.2016, 14:30 Uhr

Grosses Fest am Skatepark beim Nordbahnhofgelände!

Wien: ALM DIY Skaterplatz | Wie bereits in zahlreichen Medien in den letzten Wochen berichtet, muss der vom Skaterverein und GrätzelbewohnerInnen gestaltete Freiraum ALM DIY in der unbebaut bleibenden "Freien Mitte" des Nordbahngeländes bis Ende März abgerissen werden, was den Verein €15.000 kosten wird.

Der 1-jährige befristete Mietvertrag ist abgelaufen, die Stadt und die ÖBB sind zur Verlängerung bereit, wenn der Bezirk auch zustimmt. Der Skaterverein wäre sogar mit einem monatlich kündbaren Prekariat zufrieden.

Bei der gestrigen Bezirksvertretung brachten Wien Anders, Grüne und Neos einen Resolutionsantrag an, die "diese Zwischennutzung weiter befürwortet, solange sie der weiteren Entwicklung des Gebiets nicht im Wege steht."

Der Antrag wurde von den Fraktionen SP, FP und VP abgelehnt. Die SP hätte die Mehrheit dafür beschaffen können, es wäre ihre Chance gewesen, den Menschen zuzuhören, was sie wollen (wie nach den Wahlen mit der Grätzl-Initiative groß angekündigt). Der Bezirk hätte eine Gestaltung dieses Freiraums nach den Bedürfnissen der BenutzerInnen - noch dazu gratis - erhalten und erweitern können.

Stattdessen argumentierte die SP mit Scheinargumenten: "der Bau des Schulcampus könnte verzögert werden" (wie denn, bei monatlicher Kündigung?), "die Wechselkröten würden auf dieser Fläche angesiedelt" (natürlich, genau auf den 2% der Fläche, die asphaltiert sind), "eine Baustraße wird durch das Gebiet gebaut" (die muss, falls überhaupt notwendig, natürlich auch genau durch diese 2% führen).

Wir hoffen jedenfalls, dass sich die SP noch rechtzeitig auf ihre gerade groß bei ihrer Klubklausur angekündigten Werte "mutig gemeinsam die Stadt gestalten" besinnt, damit alle gemeinsam an einem Strang ziehen und dieser wunderbare Freiraum erhalten bleiben kann.

Es bleiben noch einige Tage, bis das Abbruchunternehmen beauftragt werden muss. Bis dahin gibt es noch die Chance beim Fest am Freitag[1] zu zeigen, dass die Stadt den Menschen gehört und in einer Demokratie nicht einige wenige über unsere Köpfe hinweg entscheiden, solidarisch mitzufeiern und den Freiraum ein (hoffentlich nicht!) letztes Mal anzusehen.

[1] https://www.facebook.com/pages/ALM-DIY/33085578712...
[2] https://www.facebook.com/events/180623638982877/
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.