16.08.2016, 07:18 Uhr

Lange Nacht der Liliputbahn

zitronengelbes Exemplar
Wien: Prater | Letzten Samstag bekam man die Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen der Liliputbahn zu schauen. Wohl jeder Wiener kennt diese Bahn, ich kann mich daran erinnern, dass zur Erstkommunion eine Rundfahrt das Highlight des Tages war.
Also auf´s Rad geschwungen und zum Hauptbahnhof beim Riesenrad gefahren. Zunächst machten wir eine Rundfahrt mit einer "Manner"-Liliputbahn.
Anschließend holten wir uns unsere Zählkarten und warteten auf den Einlass in die Werkstatt.
Ein Rundgang durch den Prater verkürzte uns die Wartezeit (und auch ein vorzüglich zubereitetes Langos)....
Pünktlich um 19.00 Uhr ging´s los mit der Führung durch die Werkstatt. Ich habe selten einer so vorbildlich zusammen geräumte Werkstatt gesehen!
Der Vortragende berichtete kompetent über die Geschichte der Liliputbahn, man sah verschiedene Waggone (einer wurde nach Harry Kopietz benannt) und diverse Einzelteile, die einem Service unterzogen werden.
Höhepunkt war die Einfahrt der Dampflok ins Gebäude, was natürlich genutzt wurde, um Fotos mit dem feschen Lokführer zu machen.
Ein schönes Erlebnis, schön, dass es diese Möglichkeit gegeben hat.
1 1
1 1
1
1 1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.