08.04.2016, 17:05 Uhr

Zwei Großbauprojekte im Zweiten: das Messecarree und der Marina Tower

Im letzten Teilstück des Messecarrees wurde mit dem Aushub und den ersten Arbeiten an den Bodenplatten begonnen.

Durch den starken Wachstum in der Leopoldstadt und dem gesteigerten Bedarf an Wohnraum, rücken zwei ehrgeizige und zukunftsträchtige Wohnbauten stark in den Mittelpunkt.

LEOPOLDSTADT. Die Leopoldstadt wächst und Wohnraum muss geschaffen werden. Die Prisma Unternehmensgruppe und die Wiener Städtische Versicherung realisieren in der Ausstellungsstraße 50 auf rund 17.000 Quadratmeter den letzten Teilbereich des Messecarrees. Aktuell hat der Aushub begonnen und die ersten Arbeiten an den Bodenplatten werden vorgenommen.

Hier entstehen 162 frei finanzierte Mietwohnungen, die allesamt mit einer Freiraumfläche ausgestattet sind. Nahversorger wie Hofer und Bipa werden rund 2.150 Quadratmeter Handelsfläche betreiben und für Büros stehen 4.600 Quadratmeter zur Verfügung.

Es besteht eine direkte Anbindung zur U2. Zusätzlich stehen den Bewohnern 154 Autostellplätze zur Verfügung und es gibt eine begrünte, öffentliche Plaza. Ende 2017 soll das Messecarree fertiggestellt sein. Alle Details: www.prisma-zentrum.com

Marina Tower und Deck

Neben der U-Bahnstation Donaumarina, mit direktem Zugang zum Wasser, soll das Projekt Marina Tower auf rund 48.000 Quadratmeter Nutzfläche entstehen. Geplant sind neben 140 Miet- und 500 Eigentumswohnungen auch ein Fitness- und Wellnessbereich, ein hauseigener Kindergarten sowie ein reichhaltiges Angebot an Gastronomie- und Einkaufsflächen. Starttermin für den Bau des Wohnturms ist im Herbst. Nähere Infos zum Bauprojekt an der Donau finden Sie auf www.marinacity.at

Bezirksvorsteher Karlheinz Hora betont den Bedarf an Wohnraum im Bezirk: „Die Leopoldstadt wächst und hat heute rund 105.000 Bewohner sowie 15.000 Zweitwohnbesitzer. Der hohe Grünanteil von über 40 Prozent soll mit nachhaltigen Bauten beibehalten werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.